· 

Théo Nouet mit Pirelli Pole Position Award am Sonntag

Zakspeed-Pilot Nouet fuhr die Bestzeit in der zweiten Qualifikation der ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben und sicherte sich den Pirelli Pole Position Award.

 

In der Qualifikation für das Sonntagsrennen der ADAC GT4 Germany ging es richtig spannend zur Sache. Auf abtrocknender Strecke gab es über die 20 minütige Session kontinuierliche Rundenzeit-Verbesserungen. Kurz vor Ende der Session sah alles nach der Pole Position für Champion Nicolaj Møller Madsen (28/DNK, Team Allied-Racing) im Porsche 718 Cayman GT4 aus. Doch mit Fallen der schwarzweiß karierten Flagge setzte sich Théo Nouet (18/FRA, Zakspeed) im Mercedes-AMG GT4 mit 1:31,457 Minuten noch an die Spitze des 23 Wagen starken Feldes.

„Ich wusste, dass ich in meiner letzten Runde Vollgas geben musste, da die Strecke von Minute zu Minute besser wurde“, strahlte Nouet, der sich den Wagen mit Jan Marschalkowski (18/Inning) teilt. „Startplatz eins ist ein super Comeback, nachdem wir gestern im Rennen technische Probleme hatten. Wir sind jetzt richtig glücklich.“ Für das Herausfahren des ersten Startplatzes bekam Nouet den Pirelli Pole Position Award verliehen und in diesem Zusammenhang einen Gutschein für einen Satz Pirelli-Straßenreifen.

 

Møller Madsen, der sich im Porsche mit Dennis Fetzer (19/Buseck) abwechselt, lag final 0,072 Sekunden zurück. Startplatz drei holte sich Gabriela Jílková (26/CZE) im zweiten Mercedes-AMG vom Team Zakspeed. Der schnellen Dame, die im Rennen mit Robert Haub (31/USA) unterwegs ist, fehlten 0,185 Sekunden auf Nouet.

 

Vierter in der Qualifikation wurde Vortagessieger Michael Schrey (38/Wallenhorst) im BMW von Hofor Racing by Bonk Motorsport, der 0,236 Sekunden zurücklag. Schrey bestreitet das Rennen wie üblich gemeinsam mit und Gabriele Piana (34/ITA). Rang fünf ging mit einem Rückstand von 0,265 Sekunden an den Aston Martin Vantage GT4 von Andreas Wirth (36/Waghäusel) und Phil Dörr (20/Butzbach, beide Dörr Motorsport).

 

Rennstart zu Lauf zwei der ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben ist um 12.40 Uhr. Das Rennen wird bei TVNOW.de unter https://www.tvnow.de/live-tv/events und auf adac.de/motorsport im Internet gestreamt.

 

Text und Bild: ADAC Motorsport / Gruppe C

Kommentar schreiben

Kommentare: 0