Porsche Carrera Cup Deutschland ist startklar für das zweite Rennwochenende in Oschersleben

Zurück in Oschersleben! An diesem Wochenende trägt der Porsche Carrera Cup Deutschland die Rennen drei und vier aus. Im Rahmen des Saisonauftakts des ADAC GT Masters starten 29 Porsche 911 GT Cup auf der Rennstrecke in der Nähe von Magdeburg.

 

Insgesamt 27 Rennen absolvierte der deutsche Markenpokal bereits auf dem 3,667 km langen Kurs. Einer, der mit besten Erinnerungen an die Strecke reist, ist Larry ten Voorde. Im vergangenen Jahr krönte sich der Team GP Elite Fahrer in Oschersleben zum Champion 2020. Erst in der letzten Runde der Saison entschied der Holländer den spannenden Titelkampf für sich.

 

Bereits Anfang April absolvierten die Piloten des Porsche Carrera Cup Deutschland in der Motorsport Arena Oschersleben den offiziellen Test zur Saison 2021. In vier Sessions an zwei Tagen lernten die Fahrer das neue Cup-Fahrzeug kennen und sammelten wichtige Daten für die bevorstehende Saison.

 

Die schnellste Rundenzeit fuhr an beiden Tagen Porsche Junior Ayhancan Güven vom Team Phoenix Racing. Bei der Rückkehr des Carrera Cup am kommenden Wochenende nach Oschersleben wird sich zeigen, ob der türkische Youngster erneut eine Bestzeit fahren und sich an die Spitze des Feldes setzen kann.

 

Zeitplan und Sendezeiten

Freitag, 14. Mai

Freies Training: 13:15-14:15 Uhr

Samstag, 15. Mai

Zeittraining: 10:10-10:45 Uhr

Live im Stream auf dem Facebook- und YouTube-Kanal vom Carrera Cup sowie hier im Porsche Motorsport Hub

Rennen 1: 15:10-15:40 Uhr

Live auf Sport1+ sowie per Stream auf dem Facebook- und YouTube-Kanal vom Carrera Cup und hier im Porsche Motorsport Hub

 

Sonntag, 16. Mai

Rennen 2: 15:10-15:40 Uhr

Live auf Sport1 sowie im Stream auf dem Facebook- und YouTube-Kanal vom Carrera Cup 

 

Alle Highlights vom Wochenende gibt es Samstag (22. Mai) ab 9:30 Uhr auf ntv und ab 23:00 Uhr auf Sport1.

 

Text und Bild: Porsche Media

Kommentar schreiben

Kommentare: 0