· 

Feser & Graf neuer Sponsor der TWC

Die große Autohaus - Gruppe mit rund 80 Betrieben - nutzt die attraktive große Bühne der Klassik-Events für die breite Kunden-Kommunikation und die Präsentation der Optionen des neuen Geschäftsfeldes der Reisemobile

Die aktuelle Nummer drei im deutschen Automobilhandel nutzt die enorme Reichweite der Serie, um die Vielzahl der Möglichkeiten des vertretenen Marken-Portfolios zu präsentieren. Aber nicht nur das:

Bei allen Rennen der Tourenwagen-Classics führt man das bemerkenswerte Feld der klassischen Renner an:

Ein Safety-Car – powered by Feser & Graf – wird erstmals in der Geschichte der Serie die jeweiligen Läufe der kommenden Saison für die große Zahl der eingeschriebenen Starter freigeben.

Aktuell sind in der Serie – und der Nennungsschluss steht erst noch bevor – rund 70 Boliden fix eingeschrieben.

Für deren Starter, die Teams und die gesamte Organisation der Tourenwagen Classics wird aufgrund der prestige-trächtigen Kooperation noch eine weitere interessante Option möglich:

Feser & Graf bietet, mit dem neuen Geschäftszweig „Feser Camp now!“, die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Volkswagen Reisemobile direkt im jeweiligen Fahrerlager zu mieten. Nicht nur für ein- oder zwei Stunden, sondern während des gesamten Wochenendes können Interessierte die Chance nutzen, wie sich die besondere familiäre Atmosphäre der Serie und die einzigartigen Vorzüge der „Mobilehomes“ kombinieren lassen. Lange Abende enden so mit ganz kurzen Wegen und am nächsten Morgen ist man ohne erforderliche Anfahrten nicht nur gleich wieder im mitten, sondern selbst ein wesentlicher Teils des jeweiligen Geschehens.

Buchbar über Feser & Graf, wo sich das Team um die komplette Abwicklung und Logistik kümmert.

 

Text und Bild: TWC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0