Grünes Licht für Teilnehmer: Nennungen ab sofort möglich

Das Rennen vor dem Rennen ist eröffnet: Ab sofort können Teams sowohl für das ADAC TOTAL 24h-Rennen als auch für das 24h-Qualifikationsrennen ihre Nennung abgeben.

 

 

Mit der Eröffnung der entsprechenden Online-Formulare für die beiden Events möchte der veranstaltende ADAC Nordrhein ein wichtiges Signal setzen und alle Interessenten zur Teilnahme am Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife einladen.

 

 

Fast zeitgleich feiert das Informationsportal www.24h-information.de seinen Relaunch, auf dem auch die Nennungsformulare leicht zu finden sind. Die zentrale Plattform für die Aktiven beim 24h-Rennen wurde in den vergangenen Wochen grundlegend überarbeitet und ist ab sofort nicht nur auf dem neuesten Stand der Technik, sondern auch noch übersichtlicher und komfortabler.

 

Teams, die am 24h-Qualifikationsrennen vom 8. bis 9. Mai und am 24h-Rennen vom 3. bis 6. Juni teilnehmen wollen, finden auf dem 24h-Informationsportal natürlich auch weiterhin alle wichtigen Hintergrundinfos. Während die Ausschreibung für das ADAC TOTAL 24h-Rennen bereits online ist, ist die Ausschreibung für das 24h-Qualirennen noch in der Finalisierung und wird in den nächsten Tagen ebenfalls online verfügbar sein. Daneben gibt es alle wichtigen organisatorischen Dokumente, Formulare, Bulletins, Infos und Ergebnisse. Für interessierte Teams gelten nun die folgenden wichtigen Termine:

 

20. April 2021: Erster Nennungsschluss 24h-Rennen und 24h-Qualirennen (jeweils reduziertes Nenngeld)

03. Mai 2021: Nennungsschluss 24h-Qualirennen

18. Mai 2021: Finaler Nennungsschluss 24h-Rennen (volles Nenngeld)

 

 

Text und Foto: ADAC Nordrhein

Kommentar schreiben

Kommentare: 0