· 

KTM X-BOW GTX Einsatz "Fahr zur Hölle" in der NLS und 24h-Rennen Nürburgring 2021

Nach der Bekanntgabe des Teams mcchip-dkr über den Kundensporteinsatz mit einem KTM X-BOW GTX in die Motorsport-Saison 2021 stehen jetzt weitere Details fest. Das Team bleibt dem Langstreckensport treu und wird die NLS Läufe 1 bis 3, sowie das Saisonhighlight, das 24h-Rennen auf dem Nürburgring in der KTM Cup-Klasse bestreiten. In dieser Klasse ist das Fahrwerk frei wählbar, so dass der KTM X-BOW GTX ein KW Competition Fahrwerk vom langjährigen Teampartner KW suspensions erhalten wird. Die neuen Fahreindrücke wird das Team während einem ersten Roll-out und den offiziellen NLS Test- und Einstellfahrten am 20. März 2021 sammeln. Auch im Hinblick auf die vorgeschriebenen Michelin Reifen in der Cup-Klasse sind Erfahrungswerte im Vorfeld des ersten Renneinsatzes notwendig.

Bisher konnte das Team noch keine weiteren Partner für das neue Motorsport-Projekt gewinnen. Es bleibt abzuwarten, ob sich durch weitere Gespräche mit potenziellen Partnern eine Zusammenarbeit ergibt. Ganz unabhängig von deren Ausgang, ist die Durchführung des Projekts laut Teamchef Danny Kubasik zu 100% bestätigt, sofern es die weitere Entwicklung der COVID-19-Pandemie zulässt.

Den Fahrerkader für die Saison 2021 wird das Team Anfang Februar bekannt geben. Auf dem mcchip-dkr YouTube-Kanal präsentiert das Team Videos mit interessanten Hintergrundinfos zu dem Projekt, die unter dem Motto "Fahr zur Hölle" ausgestrahlt werden. Im ersten Teil der YouTube-Serie gibt es unter anderem ein Gewinnspiel, bei dem das Team 10 Merchandise-Pakete verlost. Einfach das Video anschauen, Tipp abgeben und mit etwas Glück gewinnen! 

 

Foto und Text: mcchip-dkr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0