· 

NEWS UPDATE ADAC GT Masters

SSR Performance #92

Nachdem ein Verstoß während der Safety Car Phase bekannt wurde, entschieden sich die Sportkommissare für eine Rückversetzung in der Startaufstellung um fünf Plätze für das heutige Sonntagsrennen. Genau genommen geht es um den Artikel 40.11, in dem es in der Kurzfassung um "nicht konstantes fahren hinter dem Safety Car" geht.

 

Anpassung der Fahrzeugeinstufung beim BMW M6 GT3

Nachdem der BMW M6 GT3 in den ersten drei Rennen eher im Hinterfeld anzutreffen war, wurde nun die Fahrzeugeinstufung angepasst. Laut dem Reglement ist die Änderung bei den ersten beiden Veranstaltungen während der laufenden Saison möglich. 

 

T3 HRT Motorsport steigt auf das Ersatzfahrzeug um

Nach einem Motorproblem im Samstagsrennen steigt das Team T3 HRT Motorsport auf Ihr Ersatzfahrzeug um. Der Antrag wurde bereits gestern Abend genehmigt.

 

#36 DLV-Team Schütz Motorsport Rückversetzung in der Startaufstellung

Im gestrigen Rennen ereignete sich eine Kollision zwischen Philipp Frommenwiler und Kelvin van der Linde. Diese wurde untersucht und bringt für die Startnummer #36 eine Rückversetzung in der Startaufstellung um fünf Positionen mit sich. Die Kollision wurde als "pushing another car off track" ausgelegt.

 

Text und Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0