· 

Halder nachträglich disqualifiziert - Michelle und Mike Halder kündigen Rückzug aus der Serie an

Im Anschluss an das Samstagsrennen auf dem Nürburgring wurde der ursprünglich auf Rang zwei klassierte Mike Halder aus der Wertung genommen. Grund dafür war der nicht aktivierte Feuerlöscher in seinem Fahrzeug. Durch den Gaststart von Norbert Michelisz hätte Halder trotz seines zweiten Platzes die vollen Punkte erhalten, da Gaststarter keine Punkte bekommen. Somit rückt ein weiterer Gaststarter, nämlich Andreas Bäckman auf den Silberrang vor. Da aber auch er keine Punkte erhält, geht die volle Punktzahl an Michelle Halder. 

 

Doch als wäre die Disqualifikation nicht genug, ging es danach direkt weiter. Sowohl Mike, als auch seine Schwester Michelle teilten nach der Verkündung des Urteils den Rückzug aus der ADAC TCR Germany an. 

 

Hier findet Ihr das komplette Statement der beiden:

 

Safety first - ❌Good bye TCR GERMANY ❌

Mike und Ich beenden unser Engagement in der ADAC TCR GERMANY. Auslöser des Ganzen war die Disqualifikation von Mike Halder, der nach Punkten den Ersten Lauf auf dem Nürburgring gewonnen hatte. Der Grund für die Disqualifikation von Mike Halder war, dass er im Parc Fermé beim losschnallen, die Feuerlöschanlage deaktivierte, damit beim losschnallen der Sicherheitsgurte diese nicht versehentlich auslösst. Der DMSB hat dies als Regelverstoss (streng genommen richtig) gewertet, da im Parc Fermé keine Hand an die Technik des Autos gelegt werden darf. Die Kommissare haben dies in den letzten Jahren nicht geahndet. Auch handhaben dies viele Fahrer so - aus Sicherheitsgründen! Damit die Feuerlöschanlage nicht unbeabsichtigt auslösst und damit keinen Schaden bei Fahrer und Fahrzeug verursacht. Safety first! Durch die Disqualifikation verliert Mike alle 25 Punkte für den Sieg. Genau genommen habe ich nun die 25 Punkte bekommen. Für Halders der endgültige Schlusspunkt unter vielen in einer endlose Odysee von Entäuschungen der letzten Jahren.

 

Text und Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Daniel (Sonntag, 16 August 2020 17:46)

    Hmm finde ich persönlich ein we oh überstürzt die Reaktion. Ob das wirklich der wahre Grund ist das sie aus der Liga gehen ?

  • #2

    GRUNIQ (Mittwoch, 19 August 2020 08:02)

    Ich finde, die Strafe ist zu hoch oder falsch. Eine Geldstrafe oder Gridstrafe für das nächste Rennen hätte es auch getan. Sicherlich spielen auch andere Elemente mit in die Entscheidung, der Serie jetzt den Rücken zu kehren. - Schade, richtige Racer verlassen das Boot. Richtige und wichtige Träger der Serie.