· 

10 Jahre VLN Livestream - 2019 bislang erfolgreichstes Jahr

Die VLN Langstreckenmeisterschaft gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Motorsport-Meisterschaften Deutschlands und hat auch über die Landesgrenzen hinaus einen hohen Status. Die Liveberichterstattung dazu wurde über DVB-T im Jahr 2009 eingeführt und durch einen Onlinestream im darauffolgenden Jahr ergänzt. Seit der Einführung hat sich einiges verändert, dazu zählt u.a. die Ermöglichung von Live-Onboardbildern auf der Nordschleife und die stetige Weiterentwicklung des Streams. Mit dem Duo Gutsche/Martini hat die Serie zwei erfahrene und beliebte Streckensprecher, die durch weitere Publikumslieblinge wie Dirk Adorf, Lukas Gajewski, Patrick Simon oder auch Uwe Winter prominent unterstützt werden.

 

In der ältesten vorliegenden Media-Statistik auf der vln.de Homepage lagen die Livestreamaufrufe im Jahr 2013  bei 121.707, welche 2016 sogar auf stolze 667.814 Aufrufe anstiegen. Im folgenden Jahr setzte man dann neue Maßstäbe und erreichte erstmals mehr als deutlich die Millionenmarke  (1,574mil. Aufrufe). Auch in der vergangenen Saison ging der Trend weiter nach oben und man verbesserte den Wert auf fast 3,6 Millionen Zuschauer. Ob die Zahl weiter steigen wird ist abzuwarten, betrachtet man aber die Zahlen der letzten Jahre, so braucht man sich von Seiten des Veranstalters keine Gedanken zu machen.

 

An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an die VLN und deren Partner, die dies überhaupt möglich machen!

 

Text und Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0