· 

Wochenspiegel plant Profi-Besatzung

Der WTM-Ferrari #11 beim letztjährigen 24 Stunden Rennen
Der WTM-Ferrari #11 beim letztjährigen 24 Stunden Rennen

Das Wochenspiegel Team Monschau plant laut Informationen von Motorsport-Total.com einen der beiden Ferrari beim diesjährigen 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring komplett mit Profi-Fahrern zu besetzen. Damit würde das Team aus der Eifel Ambitionen auf den Gesamtsieg anmelden. Fest steht aber noch nichts, da noch einige Themen zwischen den Beteiligten abgesprochen werden müssen. 

Was fest steht ist, dass der zweite Ferrari des Teams mit den Fahrern Georg und Leonard Weiss, Hendrik Still und Jochen Krumbach besetzt sein wird. 

Ob das Team auch die NLS-Läufe vor dem 24 Stunden Rennen bestreiten wird ist wohl vom Erfolg des Profi-Projekts abhängig. 

 

Text: Max Renfordt

Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0