· 

Classic & Prestige Salon auf der Essen Motor Show 2019: Faszination und automobile Leidenschaft pur

-Attraktion mit Tradition: Zum 38. Mal findet innerhalb der Essen Motor Show vom 30. November* bis 8. Dezember der Classic & Prestige Salon statt 

-Faszinierender Abschluss der Klassiker-, Sammler und Liebhaberfahrzeuge-Saison 2019 

Auserlesene klassische Sport- und Rennsportfahrzeuge zum Kauf beim ältesten Klassiker-Verkaufs-Salon Deutschlands 

-Drei große Sonderschauen automobiler Leidenschaft: 

kraftstrotzende Super Sports Cars aus fünf Jahrzehnten 

faszinierende Auto-Stars aus TV und Kino 

spektakuläre Renntourenwagen der neuen Rennserie „Tourenwagen Legenden“

 

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr belegt der 38. Classic & Prestige Salon bei der Essen Motor Show auch 2019 zwei der acht Hallen: Auf rund 17.000 Quadratmetern in Halle 1 und Halle 2 dokumentiert die Klassiker-Ausstellung innerhalb des PS-Festivals, dass sie eine der wichtigsten tragenden Säulen der größten jährlich stattfindenden deutschen Automesse ist. In diesem Jahr werden bei der Show für „Automobile, Motorsport, Tuning, Classics, Show & Action“ wieder mehr als 300.000 Besucher erwartet .

 

Enthusiasten mit Leidenschaft und Begeisterung für leistungsstarke, individuelle und historisch signifikante Automobile. Mit dem eindrucksvollen Auftritt des Classic & Prestige Salons demonstriert die 52. Essen Motor Show den hohen Stellenwert des Themas Automobil-Klassik zum Saisonabschluss beim PS-Festival. Hier finden Klassik-Interessierte in den über 250 Offerten renommierter Händler, wie beispielsweise Brabus Classic aus Bottrop, die Quintessenz des internationalen Angebots aus den Bereichen Oldtimer, Young Classics, Historik-Motorsport und Classic- und Prestige Automobile.

 

Neben hochwertigen Klassikern präsentiert der Classic & Prestige Salon auch zahlreiche erschwingliche Old- und Youngtimer: Die BMW Isetta – „Knutschkugel“ – ist ebenso vertreten wie der unverwüstliche VW Käfer, der Fiat Cinquecento oder der Opel Kadett. Für fast jeden Geschmack und Gelbeutel ist das passende Angebot dabei.

 

Der älteste Klassiker-Verkaufs-Salon Deutschlands hat sich seit 1982 zur Leistungsschau der Old- und Youngtimer-Szene und zum attraktiven Klassiker-Handelsplatz auf hohem Niveau entwickelt. Dazu entdecken Liebhaber historischer Automobile alles, was zu ihrem Hobby gehört: Accessoires, Dienstleistungen, Werkzeuge, Literatur, Modellautos, Kunst, Automobilia und Club- Präsentationen.

 

Die Hauptattraktionen des Classic & Prestige Salons werden indes wieder die Sonderschauen des Veranstalters S.I.H.A. sein. In Halle 1 fasziniert eine große Präsentation exklusiver Super Sports Cars aus den letzten fünf Jahrzehnten. Besonders spektakulär: In Zusammenarbeit mit FordStore Hagemeier aus Halle sorgt S.I.H.A. mit je einem Exemplar aus allen drei Generationen des legendären Ford GT 40 für Begeisterung bei Kennern. Dazu machen Supersportwagen wie etwa der erste gebaute Koenigsegg oder passend zum 110jährigen Markenjubiläum ein Bugatti EB 110 sowie der Bugatti Chiron die Sportwagen-Schau zu einem unvergleichlichen Ereignis.

 

Die zweite Sonderschau in Halle 2 zeigt spektakuläre Autos, die tragende Film- oder Fernsehrollen spielten. Der „Tumbler“ aus dem Film, „Batman Begins“ aus dem Jahr 2005 wird in Essen Furore machen. Und für Freunde deutscher Filme erscheint der getunte Opel Manta, der in dem Film „Manta, Manta“ zusammen mit Til Schweiger einer der Stars ist. Es reihen sich ein der legendäre De Lorean mit „Fluxkompensator“ aus der Film-Trilogie „Zurück in die Zukunft“. Des Weiteren der legendäre K.I.T.T. („Knight Industries Two Thousand“) – ein modifizierter, schwarzer Pontiac Firebird Trans Am, der denken, sprechen, selbst fahren kann und eine der Hauptrollen in der amerikanischen Fernsehserie „Knight Rider“ spielt.

 

Premiere im Classic & Prestige Salon feiert die Rennserie „Tourenwagen-Legenden“. Im Januar dieses Jahres gegründet, haben die Initiatoren bislang sechs Rennen mit Renntourenwagen der 1980erund 1990er-Jahre ausgetragen – auch mit -Stars wie Ellen Lohr und Klaus Ludwig. Motto der Rennserie: „Racing with friends“. Die Tourenwagen-Sonderschau des Classic & Prestige Salon fährt Boliden wie den Audi V8, den Mercedes-Benz 190 2.5-16 Evo 1 und Evo 2 auf, dazu einen heißen Fiat Ritmo, einen Alfa Romeo 75 und weitere Raritäten.

 

Eine weitere große Premiere erleben die Messe-Besucher in Halle 1: PS Profi und Tuner Sidney Hoffmann präsentiert mit seiner neuen Firma Sidney Industries automobile Klassiker als Unikate im typischen Sidney-Industries-Look – unter anderem einen Nissan Skyline GTR R32 und einen Volkswagen Golf I. Ein Auftritt, der die Fans getunter und veredelter Klassiker und Youngtimer begeistern wird.

 

Um den internationalen Klassik-Händlern einen zusätzlichen Anreiz zu geben, nur das Beste vom Besten aus ihrem Angebot in Essen zu präsentieren, gibt es traditionell auch dieses Jahr wieder einen Concours d’Elégance. Eine Jury aus international angesehenen Klassiker-Experten wird das interessanteste Automobil aus dem Händler-Angebot zum „Best of Show“ küren.

 

Auch Wohltätigkeitsaktionen – neudeutsch „Charity“ – ist ein Thema: Der Veranstalter S.I.H.A. unterstützt solche Kampagnen, wie etwa die „Stiftung Kinderherz“ bei ihrer Präsentation auf dem Stand von Sidney Industries. Sie gibt auch der Lebenshilfe Gießen mit ihrer „Oldtimerspendenaktion“ die Möglichkeit, sich im Classic und Prestige Salon zu präsentieren und ihr Jubiläum „25 Jahre Oldtimerspendenaktion“ zu feiern.

 

Damit ist der Classic & Prestige Salon auf Europas größter jährlicher Automobilmesse Saison-Ausklang und mehr denn je absoluter Pflichttermin für etablierte Connaisseurs wie für junge Einsteiger und gleichzeitig Vorgeschmack auf die Weltmesse für klassische Automobile – die 32. Techno-Classica Essen im März des nächsten Jahres.

 

Text und Bilder Essen Motorshow Presse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0