· 

Daniel Zils behält weiterhin seine weiße Weste in der VLN Saison 2019

Bendorf. Beim siebten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft konnte sich Daniel Zils in einer wahren Wasserschlacht erneut den Klassensieg sichern. Damit behält der Bendorfer in der diesjährigen VLN Saison weiterhin eine weiße Weste und ist auf dem besten Wege zur maximalen Punkteausbeute in der Klasse V5. Hierfür fehlt Zils und seinen Teamgefährten Norbert Fischer und Oskar Sandberg noch ein weiterer Sieg bei den letzten beiden VLN Rennen.  

„Es war wieder ein glänzendes Wochenende für uns. Nicht nur wir waren mit unserem PIXUM Porsche Cayman erfolgreich unterwegs, auch unsere Teamkollegen konnten sich in den Klassen Cup5 und V4 jeweils den Sieg sichern. Ein fantastisches Resultat für unsere Mannschaft und das Ergebnis harter Arbeit“, freute sich Zils, der vor allem von der Kontinuität der klassenübergreifenden Spitzenergebnisse begeistert ist. 

„Die Tatsache, dass nach dem siebten VLN Lauf noch drei Fahrzeuge aus unserem PIXUM Team Adrenalin Motorsport die Meisterschaft gewinnen können zeigt, was für eine großartige Saison wir derzeit absolvieren. Unser Teamchef Matthias Unger stellt uns wirklich perfekt vorbereitete Fahrzeuge und eine eingespielte Truppe zur Verfügung. Das ist der Grundstein, warum wir bei allen Wetterbedingungen stark unterwegs sind.“

So ließen Zils, Fischer und Sandberg bereits zum sechsten Mal in dieser Saison die klasseninterne Konkurrenz hinter sich und verteidigten damit zugleich ihre zweite Position in der Gesamtwertung der VLN Langstreckenmeisterschaft. „Am Jahresende fließen die besten sieben Resultate in die Tabelle ein, die schlechtesten beiden Ergebnisse eines Teams werden gestrichen. Da ein Lauf im Frühjahr nach wenigen Runden abgebrochen worden ist, konnten wir mit unseren sechs Siegen das bisherige Maximum herausholen. Nun haben wir bei den letzten beiden Rennen noch zwei Matchbälle frei, um das siebte Top-Resultat zu erzielen.“           

Sollte dem Bendorfer dies gelingen hängt die Entscheidung in der VLN Gesamtmeisterschaft vom Abschneiden der Konkurrenz in den anderen Klassen ab. „Wir werden natürlich versuchen, dies schon beim achten VLN Lauf zu erreichen und uns damit den Druck für das Saisonfinale zu nehmen. Unsere Teamgefährten in den anderen Klassen haben sicherlich deutlich bessere Karten als wir, weil sie aufgrund der höheren Starterzahlen mehr Punkte einfahren können. Aber wer weiß, bei solch rouletteartigen Bedingungen wie heute kann viel passieren. Also müssen wir da sein.“

PIXUM Porsche Cayman kommt nach Bendorf 

Am Sonntag, 06.10.2019 haben Motorsportfans aus dem Raum Bendorf die Gelegenheit, sich das aktuelle Einsatzfahrzeug von Daniel Zils aus nächster Nähe anzusehen. Beim 3. Bendorfer Craft Festival auf dem Kirchplatz wird der PIXUM Porsche Cayman exklusiv für die Besucher ausgestellt. Mit dem Zuffenhausener Modell konnte Zils 2017 und 2018 jeweils Vizemeister der VLN werden und fuhr bis heute insgesamt 21 Klassensiege ein.    

 

Text: Media-DaCo (Daniel Cornesse)

Bild: Björn Schüller/Hardy Elis

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0