· 

Hyundai Team Engstler will Führung in der Teamwertung ausbauen

An den starken Auftakt der ADAC TCR Germany 2019 will das Hyundai Team Engstler anknüpfen. Dieses Wochenende starten Théo Coicaud und sein Teamkollege Max Hesse in Most/ Tschechien. Max Hesse fuhr in den beiden ersten Läufen aufs Podest, mit den Plätzen 2 und 3 belegt er aktuell den 2.Platz in der Meisterschaft.

 

Andreas Klinge, Teammanager Hyundai Team Engstler: „Natürlich wollen wir wieder aufs Podest in Most. Max hat eine tolle Leistung beim Auftaktrennen in Oschersleben gezeigt, wir freuen uns auf die nächsten Rennen. Auch Théo hat mit Platz 5 und 6 einen super Saisonauftakt hingelegt. Er war bereits auf Podiumskurs, bevor er von einem Mitstreiter attackiert wurde und Théo aufgrund der Rempelei Plätze verlor. Der Unfallverursacher hat im Nachhinein dafür noch zu Recht eine Zeitstrafe erhalten. Nichts desto trotz führen wir dank der tollen Ergebnisse beider Fahrer die Teamwertung aktuell mit 21 Punkten Vorsprung an.“

 

Das Hyundai Team Engstler wird auch in Most wieder das VIP-Auto von Hyundai Deutschland einsetzen. Am Steuer wird Jessica Bäckman aus Schweden sitzen. Sie ist, ebenso wie Luca Engstler, Hyundai Motorsport Customer Racing Junior Driver und fährt ebenfalls in der TCR Europe.

 

Beide Rennen werden live übertragen. Am Samstag zeigt Sport 1 ab 11:30 Uhr den ersten und am Sonntag ist Lauf 2 live auf sport1.de ab 11:35 Uhr zu sehen.

 

 

Text & Bild: Hyundai Motor Deutschland-Presse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0