· 

Hesse überzeugt am ersten Trainingstag

Der 17-Jährige Max Hesse, der für das Hyundai Team Engstler fährt konnte am Freitag in Oschersleben überzeugen und beide Trainingssitzungen der TCR Germany für sich gewinnen. Bei warmen sommerlichen Bedingungen gelang dem jungen Talent mit einer 1:31.488 min die schnellste Zeit des Tages. Dennoch ging es dahinter äußerst eng zu. In beiden Trainings trennten die ersten sieben weniger als eine Sekunde, was auf einen spannenden Restverlauf des Wochenendes hoffen lässt. Vor allem der britische Rookie Bradley Burns, der für das Team Pyro Motorsport einen Honda pilotiert, war Hesse in beiden Trainingssitzungen  dicht auf den Fersen. Auch der amtierende Meister Harald Proczyk war in seinem Hyundai wieder vorne mit dabei und ist auf keinen Fall abzuschreiben. Auffällig ist, dass die ersten Plätze nur von Honda und Hyundai Fahrzeugen belegt wurden. Audi, Opel, VW und Cupra spielten zunächst noch keine Rolle. 

Morgen finden ab 08:00 Uhr die ersten beiden Qualifings statt, bevor um 15:25 Uhr das erste Rennen startet.

 

 

Text: Max Renfordt

Bild: ADAC Motorsport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0