Dinamic Motorsport siegt beim Saisonstart der Blancpain GT Series in Monza

Unter wechselhaften Wetterbedingungen fuhr das Team Dinamic Motorsport beim Saisonauftakt der Blancpain GT Series zum Sieg. Schon der Start musste auf Grund des schlechten Wetters hinter dem Safety Car gestartet werden, bevor man nach rund sechs Minuten das Safety Car zurück in die Box schicken konnte. Fortan gab es neben einigen Zwischenfällen auf der Strecke, Safety Car und Full Course Yellow Phasen auch zahlreiche Führungswechsel. In der letzten halben Stunde wurde es dann noch einmal spannend, als man den Re-Start nach einer Safety Car Phase, die durch den Unfall des Boutsen Ginion BMW´s verursacht wurde freigab. Am Ende des Rennens kam es dann zum Premierensieg für das Team Dinamic Racing, die in ihrem ersten Rennen in der Blancpain GT Series auf Anhieb den Gesamtsieg einfahren konnten. Das italienische Team mit den Fahrern Andrea Rizzoli, Zaid Ashkanani und Klaus Bachler sorgten somit für den ersten Porschegesamtsieg seit langem in der Blancpain GT Series. Auf der zweiten Position kam das Lamborghini Werksteam von Orange 1 Team FFF Racing Team (Caldarelli, Lind, Mapelli #563) vor dem Meuspather Mercedes Team Black Falcon (Buurman, Stolz, Engel #4) ins Ziel.

 

Im Silver Cup konnte Nico Bastian zusammen mit seinen Teamkollegen Felipe Fraga und Timur Bogulavskiy das Rennen vor den Markenkollegen von Black Falcon (#6 Haupt,Assenheimer,Piana) gewinnen. Auf dem Bronzerang positionierte sich der Orange 1 FFF Racing Lamborghini von Beretta, Proto, Menchaca (#555).

 

Text: Max Bermel

Bilder: SRO Presse

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0