· 

Team Eurorepar Nett Motorsport bereit für die Titelverteidigung

Das Mayener Team Eurorepar Nett Motorsport startet in der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring zum dritten Mal in Folge mit der Fahrerbesetzung Jürgen Nett (Mayen) / Achim Nett (Mendig) / Bradley Philpot (Bedford/GB). Als Einsatzfahrzeug steht weiterhin der Peugeot 308 Racing Cup bereit, mit dem das Team 2018 die Meisterschaft in der Klasse SP2T für sich entscheiden konnte. Der Bolide wurde dabei jedoch äußerlich wie innerlich weiterentwickelt. Zum einen wurde die 2019er Spezifikation der Karosserie installiert, zum anderen wurde das dem französischen 308 Cup entstammende Fahrzeug konsequent für den Langstreckeneinsatz optimiert.

Alle Sponsorenverträge wurden verlängert, der Peugeot 308 kommt also weiterhin in der auffälligen orangenen Lackierung des Hauptsponsors Eurorepar Car Service daher. Reifenausrüster bleibt weiterhin Michelin, die Mannschaft aus der Koblenzer Straße repräsentiert den französischen Pneu-Hersteller als Kundensportteam.

Die Saison beginnt am 23.03.2019 mit der 65. ADAC Westfalenfahrt, dem ersten von insgesamt neun Läufen.

 

 

Text: Eurorepar Nett Motorsport 

Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0