Tempesta Racing in den Blancpain GT Endurance Cup

Das relativ junge Tempesta Racing Team hat angekündigt 2019 im Blancpain GT Endurance Cup und somit auch beim 24 Stunden Rennen von Spa anzutreten. Die Truppe die bereits aus der Ferrari Challenge bekannt ist, wird einen Ferrari 488 GT3 einsetzen. Pilotieren werden das Fahrzeug, in allen Langstreckenrennen dieser Saison, die beiden Neulinge Christopher Froggatt und Jonathan Hui. Komplettiert wird das Fahrer-Trio vom Vorjahres-Champion in der Pro-Am Kategorie Alex Buncombe. Somit wird das Team nun auch in dieser Kategorie an den Start gehen.

Alle Fahrer freuen sich auf die neue Saison und hoffen den Titel gewinnen zu können.

Zum ersten Mal zusammen auf der Strecke unterwegs wird das Team, beim offiziellen Blancpain GT Series Test, am 13. und 14. März, im französischen Le Castellet, sein. Genau einen Monat später beginnt dann die neue Saison mit einem dreistündigem Rennen im italienischen Monza.

 

 

Text: Max Renfordt

Bild: Blancpain GT Series

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Folge uns auf: