· 

Erste Besatzung für die GT4 European Series 2019 steht

RN-Vision STS hat nun auch für die GT4 European Series das erste Cockpit besetzt. Im ersten der beiden BMW M4 GT4 wird das deutsch-italienische Duo Marius Zug und Gabriele Piana in der europäischen GT4-Serie an den Start gehen. Bereits Anfang Dezember, wurde das Duo in der ADAC GT4 Germany eingeschrieben. Auch die GT4 Europameisterschaft der SRO, umfasst 12 Läufe an 6 Rennwochenenden. Der 15-jährige Pilot aus Mitterscheyern (Bayern), startet damit 2019 in seiner ersten GT4-Saison auch in ein internationales Programm

RN-Vision STS hat bereits mit dem Testprogramm für die kommende Saison begonnen, das bis etwa Mitte März laufen wird. Zudem plant die Mannschaft noch zusätzliche sporadische Testrennen für die beiden Piloten in der DMV-Langstreckenserie.   

Marius Zug steigt aus dem Förderprogramm der ADAC Stiftung Sport vom Kartsport in die GT4-Klasse auf. Er begann 2012 mit dem Kartsport und gewann unter anderem 2017 die OK Junior Klasse im ADAC Kart Masters.

 

Text RN Vision STS Racing

Bild: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0