GT News 10.01.2019

- Team Parker Racing mit neuem Bentley Continental GT3 in der Blancpain GT Series

- Immanuel Vinke präsentiert Nordschleifen Programm mit Walkenhorst Motorsport

- Felix von der Laden mit Start in der ADAC GT4 Germany

Team Parker Racing mit neuem Bentley Continental GT3 in der Blancpain GT Series

Das britische Team Parker Racing wird in der diesjährigen Saison einen Bentley Continental GT3, der zweiten Generation in der Blancpain GT Series einsetzen. Hierbei konzentriert man sich voll und ganz auf den Endurance Cup. 

Stuart Parker, Team Manager: " Wir freuen uns, die enge Partnerschaft mit Bentley weiterführen zu können!"

Immanuel Vinke präsentiert Nordschleifen Programm mit Walkenhorst Motorsport

Nach einer erfolgreichen Saison in der Blancpain GT Series, konzentriert sich der Allgäuer Immanuel Vinke in diesem Jahr nun auf die Langstreckenrennen am Nürburgring. Hierbei wird der 23-jährige erneut für das Team von Walkenhorst Motorsport antreten. Geplant sind aktuell alle Rennen der VLN, das 24h Qualirennen und mit dem ADAC Total 24h Rennen auch das Saisonhighlight auf dem Nürburgring. 

 

Immanuel Vinke: "Nachdem ich ein tolles 2018 mit Walkenhorst Motorsport hatte, kam schon während der Saison das Angebot von Teameigner Henry Walkenhorst, dass man auch 2019 etwas zusammen machen könnte. Die Entscheidung fiel mir leicht, ein solches Team oder besser gesagt Rennfamilie zu finden ist ein Unikum. Bei Walkenhorst ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile. Hier ziehen alle an einem Strang und jeder gibt alles für das Team, was perfekt zu mir passt. Ich will nicht nur der "Fahrer", sondern ein Teil des Teams sein."

Felix von der Laden mit Start in der ADAC GT4 Germany

Wie Felix von der Laden selbst in seinem Youtube Blog verrät, wird er in der kommenden Saison, in der ADAC GT4 Germany an den Start gehen. Unterstützt wird der Reinbecker vom erfahrenen Profi Jan Seyffarth, der ihm als Fahrercoach zur Seite steht. Wie bereits 2018 wird er in der anstehenden Saison einen McLaren 570S GT4 pilotieren, welcher erneut vom Team GT eingesetzt wird. Wer sich das Cockpit mit dem 24-jährigen teilen wird, gab er allerdings noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Partner:

 

Folge uns auf: