Vorschau auf das Blancpain GT Series Wochenende am Nürburgring

- Blancpain GT Series: WRT und AKKA gehen Punktgleich ins Sprint Cup Finale

- GT4 European Series: Dreikampf beim Meisterschaftsfinale am Nürburgring

Blancpain GT Series: WRT und AKKA gehen Punktgleich ins Sprint Cup Finale

Nürburgring. Ein weiteres Highlight erwartet uns mit der Blancpain GT Series am kommenden Wochenende am Nürburgring. Dort bestreitet der Sprint Cup sein Finale, bei dem insgesamt drei potentielle Teams in Lauerstellung um die Meisterschaft stehen. Mit insgesamt 74 Punkten liegen die beiden Fahrerpaarungen Riberas/ Mies und Marciello/ Meadows gleichauf in der Meisterschaft um die Sprint Cup Wertung. Beim vergangenen Rennwochenende auf dem Hungaroring, konnte das AKKA Duo wichtige Punkte für die Meisterschaft sammeln und mit dem Sieg im Hauptrennen sogar mit den Tabellenführern von WRT gleichziehen. Mit 16,5 Punkten Rückstand liegt aktuell das Lamborghinigespann um Mirko Bortolotti und Christian Engelhart, die in Ungarn den ersten Lauf für sich entscheiden konnten. Mit einem Abstand von 16,5 Punkten, was einem Laufsieg gleich kommt, müsste jedoch einiges an Glück mitspielen, damit der Titel zum GRT Grasser Racing Team wandern würde.

1.     Alex Riberas / Christopher Mies | WRT | Audi R8 LMS | 74 Punkte

2.     Raffaelle Marciello, Michael Meadows | AKKA ASP | Mercedes AMG GT3 | 74 Punkte

3.     Christian Engelhart, Mirko Bortolotti | GRT Grasser Racing | Lamborghini Huracan |       57,5 Punkte

 

Samstag,      15.09.2018   14:10 Uhr     Rennen 1

Sonntag,      16.09.2018   16:00 Uhr     Rennen 2

 

Starterliste

GT4 European Series: Dreikampf beim Meisterschaftsfinale am Nürburgring

Nürburgring. Am kommenden Wochenende findet das Finale der GT4 European Series auf dem Nürburgring statt. Im Rahmen des Blancpain GT Series Wochenende in der Eifel, starten die GT4 Boliden sowohl am Samstag, als auch am Sonntag in ein jeweils einstündiges Rennen. Die Ausgangslage für ein spektakuläres Rennwochenende könnte besser nicht sein, da aktuell noch drei verschiedene Fahrerpaarungen die Meisterschaft gewinnen können. Mit insgesamt 133 Zählern reist die Niederländische Mannschaft MDM Racing erstmals als Tabellenführer in die Eifel. Das Duo Knap und Koebelt konnte sich durch den Sieg und den sechsten Platz am Hungaroring vor Tregurtha und Middleton schieben. Die beiden Briten hatten mit dem Ausfall in Lauf eins und lediglich einem achten Platz in Rennen zwei ein Wochenende zum vergessen. Doch auch die Drittplatzierten Dontje und Moller Madsen verloren ein wenig Boden auf die Spitze, da man nur einen fünften und achten Rang einfahren konnte. Mit gerade einmal acht Punkten zwischen dem ersten und Drittplatzierten, ist die Frage um den kommenden Meister völlig offen. Die beste Ausgangslage haben zwar die Niederländer Knap und Koebelt, allerdings sind auch noch maximal 50 Zähler zu vergeben.

1.     Max Koebelt / Simon Knap | MDM Motorsport | BMW M4 GT4 | 133 Punkte

2.     William Tregurtha / Stuart Middleton | HHC Motorsport | Ginetta G55 GT4 | 131 Punkte

3.     Milan Dontje / Nicolaj Moller Madsen | Audi R8 LMS | Phoenix Racing | 125 Punkte

 

Samstag,      15.09.2018   17:00 Uhr     Rennen 1

Sonntag,      16.09.2018   10:05 Uhr     Rennen 2

 

Starterliste

Neben der GT4 European Series und der Blancpain GT Series, ist auch der Formel Renault Eurocup und die Lamborghini Supertrofeo zu Gast. Die beiden Serien werden sowohl am Samstag als auch am Sonntag jeweils ein Rennen austragen. Auch Fans des Simracings werden am Wochenende auf ihre Kosten kommen, denn die Simracing Expo findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal am Nürburgring stattfindet und ist Jahr für Jahr ein Muss für alle Simracer.

Eintrittspreise Blancpain GT Series

 

Freitag:                  Eintritt Frei

Samstag:               10€ (5€ Ermäßigt)

Sonntag:                20€ (10€ Ermäßigt)

Wochenende:        25€ (12,50€ Ermäßigt)

 

Kinder bis einschließlich 11 Jahren haben freien Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen. Die ermässigten Tickets gelten für Jugendlich von 12 bis 17 Jahren und Behinderte (mind. 50% GdB.)

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Text und Bilder: Max Bermel

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Partner:

 

Folge uns auf: