· 

Localhero Dan Lloyd mit Doppelsieg in Croft - Shedden siegt in Rennen 3

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Dan Lloyd erlebte ein märchenhaftes Wochenende in der Kwik Fit British Touring Car Championship, als der Mann aus Yorkshire zwei Siege auf seiner Heimstrecke Croft einfuhr.

 

 

Der Mann von Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com wurde nach seinem Unfall in Oulton Park vor zwei Wochen vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht, doch nachdem er Entwarnung gegeben hatte und sein Team seinen schwer beschädigten Hyundai wieder aufgebaut hatte, zeigte sich der 30-Jährige auf seiner Heimatstrecke in Topform. 

Gordon Shedden von Halfords Racing with Cataclean meldete sich nach einem schwierigen Tag eindrucksvoll zurück und gewann das letzte Rennen vor der Saisonpause, als der Schotte einen Start-Ziel-Sieg einfuhr.

 

Lloyd holte sich den vielbeachteten und emotionalen Sieg im Auftaktrennen, als der Lokalmatador eine fantastische Fahrt hinlegte.

 

 

Vom dritten Startplatz aus ging Lloyds Maschine mit der Startnummer 123 in Clervaux zum ersten Mal an Halfords Racing mit Cataclean-Mann Dan Rowbottom vorbei.

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Noch vor Ende der ersten Runde überholte er den von der Pole Position gestarteten Colin Turkington und wehrte den Team BMW Star für den Rest des Rennens ab, um seinen zweiten BTCC-Triumph in seiner Karriere zu feiern.

 

Turkington folgte Lloyd ins Ziel, da die beiden Fahrer nach dem erwähnten Unfall in Oulton Park vor zwei Wochen ebenfalls betroffen waren.

 

 

Lloyds Auto war stark reparaturbedürftig, während West Surrey Racing Turkingtons BMW, mit dem er 2019 den Titel gewann, neu aufbauen musste, um ihn an diesem Wochenende an den Start zu bringen. 

Unglaublicherweise erwiesen sich sowohl Lloyd als auch Turkington im ersten Rennen als die Besten ihrer Zunft, denn Ersterer holte seinen ersten BTCC-Sieg seit vier Jahren.

 

Im zweiten Rennen gab es einen Doppelsieg für Bristol Street Motors und EXCELR8 TradePriceCars.com, als Lloyd vor seinem Teamkollegen Tom Ingram gewann. 

 

 

Während Lloyd einen guten Start erwischte und die Führung über die gesamte Distanz von 18 Runden behielt, griff Ingram von Anfang an an und schickte den Honda von Rowbottom in Clervaux außen herum, bevor er Turkington vom Team BMW ins Visier nahm. 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Der Hyundai mit der Startnummer 80 konnte sich schnell auf den zweiten Platz vorarbeiten, während Turkington für den Rest des Rennens auf P3 blieb und sich seinen zweiten Podestplatz des Tages sicherte. 

 

Gordon Shedden von Halfords Racing with Cataclean beendete ein turbulentes Wochenende auf der obersten Stufe des Podiums, als der dreifache Champion zum Abschluss des Rennens in Croft den Sieg holte. 

 

 

Der Schotte Shedden gab gestern im letzten freien Training das Tempo vor und fuhr im Qualifying eine Top-Fünf-Rundenzeit, doch im ersten Rennen in North Yorkshire brach die Aufhängung. 

Nach einer Aufholjagd auf Platz 12 im zweiten Rennen folgte ein dominanter Triumph im Finale, als der Vorhang für die erste Hälfte der BTCC-Saison 2022 fiel. 

 

Josh Cook von Rich Energy BTC Racing schloss mit seinem zweiten Platz die Lücke im Meisterschaftskampf und beendete ein schwieriges Wochenende mit einem Erfolgserlebnis. 

 

 

Rory Butcher von Toyota GAZOO Racing UK zeigte während des gesamten Rennens eine solide Pace und wurde mit dem letzten Platz auf dem Podium belohnt - zwei Schotten auf dem Podium vor der Reise nach Knockhill im nächsten Monat erhöhen die Vorfreude auf das stets leidenschaftliche Publikum in Fife sicherlich noch weiter. 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Ingrams konstante Platzierungen brachten ihn an die Spitze der Fahrerwertung, während Cook nun drei Punkte Rückstand hat. Turkington verbesserte sich nach seiner beeindruckenden Punkteausbeute vom vierten auf den dritten Gesamtrang. 

 

BMW führt die Hersteller- und Konstrukteurswertung an, während Bristol Street Motors mit dem EXCELR8 TradePriceCars.com die Tabelle der Teams anführt. 

 

 

Cook und sein Team Rich Energy BTC Racing behaupteten ihren Vorsprung in der Gesamtwertung der Unabhängigen, während Bobby Thompson mit einem weiteren Sieg in der Jack Sears Trophy seinen Vorsprung in dieser Kategorie ausbaute. 

Turkington ist nach wie vor der beste Gesamtqualifikant der bisherigen Saison und hat daher auch den Goodyear Wingfoot Award in der Tasche. 

 

 

Die Kwik Fit British Touring Car Championship genießt nun ihre jährliche Pause zur Saisonmitte, bevor die Action am 30. und 31. Juli in Knockhill wieder aufgenommen wird. 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Dan Lloyd sagte: "Ich bin ein emotionales Wrack, das bin ich wirklich. Die letzten zwei Wochen waren die Hölle, und der gestrige Tag war gut genug, um zurück zu kommen und den dritten Platz in der Startaufstellung zu erreichen. Ich habe nur einen Sieg in der BTCC errungen, und das war hier vor vier Jahren, das kann man nicht schreiben! Wir haben das Auto vom ersten Rennen an stark verbessert, und das hat sich offensichtlich ausgezahlt. Hinten war es viel einfacher zu handhaben. Es war mir auch lieber, meinen Teamkollegen hinter mir zu haben als Colin [Turkington]. Das hat alle zusammengeschweißt, nachdem ich das Auto umgebaut hatte, und ich bin ihnen näher als je zuvor.

 

"Ich möchte mich einfach bei allen für die Unterstützung bedanken. In den letzten zwei Wochen habe ich nicht nur körperlich viel durchgemacht, aber die Unterstützung hat mich aufrecht erhalten. Ich bin mit dem Gedanken in dieses Wochenende gegangen, alles zu geben. Als ich die Linie überquerte, brauchte ich eine halbe Sekunde, um in Tränen auszubrechen, ich schlug so fest in die Luft, dass ich mir den Rücken verletzte. 

 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Gordon Shedden sagte: "Es gab einige tolle Manöver, das Auto hat sich das ganze Wochenende über wirklich gut angefühlt. Deshalb war ich nach dem ersten Rennen auch so enttäuscht, denn es fühlte sich an, als hätten wir alles verschenkt. In Rennen zwei haben wir einige Punkte geholt, und wenn man dann in Knockhill das nächste Mal an der Spitze steht, kann man es nicht besser machen. 

 

 

"Wenn man denkt, dass die Action hier gut war, dann denke ich, dass die Action in Knockhill Ende Juli absolut unglaublich sein wird. Das war ein wirklich guter Abschluss des Wochenendes, und wir haben jetzt eine kleine Sommerpause. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber wir befinden uns in einer guten Position und das Auto fühlt sich gut an. 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

sagte Tom Ingram: "Ich bin wirklich zufrieden damit. Der Start war entscheidend, denn ich wusste, dass es gerade dort so wichtig ist - besonders in der Gegend um Croft - also muss man das Heu machen, solange die Sonne scheint. Es ist fantastisch, einen Doppelsieg für das Team zu holen, absolut fantastisch. Ich bin wirklich sehr zufrieden, damit sind wir genau da, wo wir sein müssen. 

 

"Ich bin sehr zufrieden, denn es macht immer Spaß, wenn man einen Teamkollegen hat, der mit einem kämpft, weil wir uns gegenseitig respektieren. Er ist ein schneller Pedaleur, ein schneller Kerl, es ist toll, ihn im Team zu haben, und es funktioniert wirklich gut für uns alle. Es war wirklich eine Teamleistung; wir haben wirklich hart gearbeitet, und es ist eine echte Einheit, die das Paket geschnürt hat, das so gut funktioniert." 

 

Text: BTCC Pressemeldung

2022 Kwik Fit British Touring Car Championship – Race 1 – Croft

1.             Daniel LLOYD (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com 18 laps

2.             Colin TURKINGTON (GBR) Team BMW +0.377s

3.             Daniel ROWBOTTOM (GBR) Halfords Racing with Cataclean +0.779s

4.             Tom INGRAM (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +1.167s

5.             Jake HILL (GBR) ROKiT MB Motorsport +2.209s

6.             Ash SUTTON (GBR) NAPA Racing UK +2.734s

7.             Rory BUTCHER (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +3.447s

8.             Aiden MOFFAT (GBR) Laser Tools Racing +3.747s

9.             George GAMBLE (GBR) Car Gods with Ciceley Motorsport +4.345s

10.           Tom CHILTON (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +5.394s 

2022 Kwik Fit British Touring Car Championship – Race 2 – Croft

1.             Daniel LLOYD (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com 18 laps

2.             Tom INGRAM (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +0.634s

3.             Colin TURKINGTON (GBR) Team BMW +1.156s

4.             Jake HILL (GBR) ROKiT MB Motorsport +2.490s

5.             Daniel ROWBOTTOM (GBR) Halfords Racing with Cataclean +4.586s

6.             Ash SUTTON (GBR) NAPA Racing UK +5.516s

7.             Rory BUTCHER (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +6.719s

8.             Aiden MOFFAT (GBR) Laser Tools Racing +9.905s

9.             Tom CHILTON (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +11.442s

10.           Stephen JELLEY (GBR) Team BMW +11.842s  

2022 Kwik Fit British Touring Car Championship – Race 3 – Croft

1.             Gordon SHEDDEN (GBR) Halfords Racing with Cataclean 15 laps

2.             Josh COOK (GBR) Rich Energy BTC Racing +2.528s

3.             Rory BUTCHER (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +3.251s

4.             Stephen JELLEY (GBR) Team BMW +3.837s  

5.             Jake HILL (GBR) ROKiT MB Motorsport +4.093s

6.             Colin TURKINGTON (GBR) Team BMW +4.404s

7.             Tom INGRAM (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +10.404s

8.             Dan CAMMISH (GBR) NAPA Racing UK +12.965s

9.             Tom CHILTON (GBR) Bristol Street Motors with EXCELR8 TradePriceCars.com +13.472s

10.           Adam MORGAN (GBR) Car Gods with Ciceley Motorsport +13.942s

Kommentar schreiben

Kommentare: 0