· 

BTCC Oulton Park: Tom Ingram sichert die Pole-Position

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Hyundai-Fahrer stellt auf der Rennstrecke in Cheshire einen neuen Rundenrekord im Qualifying auf

Tom Ingram holte die allererste Pole Position in der Kwik Fit British Touring Car Championship für EXCELR8 Motorsport - und gleichzeitig den ersten Qualifying-Triumph für einen Hyundai. Der 28-Jährige brach den bestehenden Rundenrekord im Qualifying in Oulton Park.

 

 

In einer spannenden Session gab es einige Wechsel an der Spitze, obwohl Ingram zur Halbzeit bereits die Führung innehatte.

Als der Rennfahrer aus High Wycombe dann seine eigene Bestmarke übertraf und einen neuen Rundenrekord von 1:25,468 Minuten aufstellte, gab es kein Zurück mehr für die Verfolgergruppe.

 

Unglaublich, dass Ingram morgen in Oulton Park zum ersten Mal seit seinem Titelgewinn im Ginetta GT Supercup 2013 wieder auf dem Podium stehen will.

 

 

Die Positionen dahinter wechselten ständig, und es war Rory Butcher, der seinen Toyota Corolla erst spät in die erste Startreihe schoss.

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Der Schotte hatte einen schwierigen Start, als er aufgrund von Verstößen gegen die Streckenbegrenzung auf den hinteren Plätzen zurückblieb, aber der Mann von Speedworks Motorsport konnte in den letzten Minuten den zweiten Platz für das lokale Team erobern.

 

 

Daniel Lloyd sorgte mit seinem EXCELR8 TradePriceCars.com für einen doppelten Jubel bei Bristol Street Motors, als er Dritter wurde, denn der Mann aus Yorkshire kam dem Tempo seines Teamkollegen Ingram immer näher.

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Adam Morgan, der den ganzen Tag über eine ständige Bedrohung darstellte, sicherte sich den vierten Platz für Car Gods with Ciceley Motorsport. Der Heimfahrer sorgte für weiteren Jubel bei den leidenschaftlichen Fans in Oulton Park.

 

NAPA Racing UK und Halfords Racing with Cataclean hatten beide vielversprechende Sessions, in denen Ash Sutton, Dan Rowbottom, Dan Cammish und Gordon Shedden die Positionen fünf bis acht belegten.

 

 

 

Die Titelverfolger Colin Turkington (Team BMW) und Josh Cook (Rich Energy BTC Racing) kamen nur auf die Plätze neun und zehn, da sich die fehlende Hybridleistung im Qualifying bemerkbar machte.

 

Die Runden 10, 11 und 12 der Kwik Fit British Touring Car Championship 2022 werden morgen auf der malerischen Rennstrecke in Cheshire ausgetragen; Tickets für Zuschauer sind noch an den Kassen erhältlich.

 

Diejenigen, die nicht dabei sein können, können die Action live und exklusiv über das ITV Network verfolgen. Die Rennen 1 und 2 werden ab 1210 Uhr auf ITV gezeigt, bevor die Übertragung für Rennen 3 ab 1505 Uhr auf ITV4 wechselt.

 

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Tom Ingram sagte: "Ich bin wirklich sehr zufrieden damit, es war toll, das hinter mir zu lassen. [Oulton Park war in den letzten Jahren nicht gerade die freundlichste Strecke für mich. Ich denke, das war ein Nebenprodukt des starken Starts in das Jahr, denn in der Vergangenheit bin ich immer mit viel Ballast hierher gekommen. Wenn wir also mit ein wenig Hybridantrieb anreisen, können wir dem Auto ein fantastisches Gefühl geben, und es fühlte sich phänomenal an. Es war das beste Auto, das ich hier je hatte. Es hat einfach alles getan, was ich wollte, also bin ich wirklich zufrieden.

"Wir fuhren im FP1 einen etwas längeren Run, und das Auto fühlte sich dabei großartig an, und ein gutes Qualifying-Auto bedeutet normalerweise, dass man ein gutes Rennauto hat. Ich hoffe, dass das der Fall ist, aber wir werden die Daumen drücken. Ich werde heute früh ins Bett gehen und sehen, wie wir abschneiden. Das Auto ist in guter Form und fühlt sich großartig an."

 

 

sagte Rory Butcher: "Wenn man gegen die Streckenbegrenzung verstößt, wird man bestraft! Im ersten Lauf habe ich keine Runde geschafft, im zweiten habe ich die Runde begonnen und dachte mir: Jetzt haben wir den Druck, wir schaffen das! Und ich habe es einfach gemacht und die ganze Runde zusammengesetzt. Die Jungs haben mir ein tolles Auto gegeben, sie haben wirklich hart gearbeitet. Gestern mussten sie einen Motor für mich austauschen, weil wir ein Problem hatten und ihn ersetzen mussten. Sie haben mir gesagt, dass ich mich bei ihnen bedanken soll, wenn ich in der ersten Reihe stehe, das werde ich nicht vergessen!

"Wir werden sehen, was in der ersten Runde passiert. Meine Starts waren in diesem Jahr mega, ich habe damit wirklich einen Schritt nach vorne gemacht. Wir werden also sehen, wer es bis zur ersten Kurve schaffen wird. Wir haben eine gute Ausgangsposition, aber es ist schwer, in der ersten Runde zu überholen. Wir werden sehen, was passiert."

 

 

sagte Dan Lloyd: "Ich bin überglücklich darüber! Wirklich großartig. Die Pace liegt im Auto, und es war sicherlich ein Moment, in dem der Druck zunahm, denn ich glaube, ich war auf P8 zurückgefallen. Aber am Ende ist mir eine tolle Runde gelungen, und ich bin wirklich zufrieden. Wir kommen jetzt voran und finden unsere Füße mit dem Setup. Ich liebe Oulton Park, es ist eine meiner Heimatstrecken, also drücken wir die Daumen, dass es ein gutes Wochenende wird. Glückwunsch an Tom [Ingram], es ist schön, dort oben zu sein. Wir kommen näher an ihn heran, und irgendwann werden wir es schaffen.

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

"In einer solchen Situation hätte mich [der Druck] leicht überwältigen können. Ich habe in diesem Jahr schon ein paar Mal zu viel Gas gegeben, als ich ein wenig zu kämpfen hatte, und ich versuche wirklich, das zu zügeln. Wir hatten einen wirklich chaotischen ersten und zweiten Lauf, und das Auto war schnell genug für die Pole-Position. Als ich dann auf P8 lag und wusste, dass rote Flaggen und andere Dinge passieren würden, dachte ich wirklich, dass ich hier eine Chance bekommen würde. Aber wenn man nur eine Chance hat, muss man sie auch nutzen.

2022 Kwik Fit British Touring Car Championship - Qualifying - Oulton Park

1.              Tom INGRAM (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com 1:25,468s

2.              Rory BUTCHER (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +0,186s

3.              Daniel LLOYD (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +0,246s

4.              Adam MORGAN (GBR) Car Gods mit Ciceley Motorsport + 0,257s

5.              Ash SUTTON (GBR) NAPA Racing UK +0,270s

6.              Daniel ROWBOTTOM (GBR) Halfords Racing mit Cataclean +0,313s

7.              Dan CAMMISH (GBR) NAPA Racing UK +0,325 s

8.              Gordon SHEDDEN (GBR) Halfords Racing mit Cataclean +0,379 s

9.              Colin TURKINGTON (GBR) Team BMW +0,439s

10.            Josh COOK (GBR) Rich Energy BTC Racing +0,462 s

11.            Ricky COLLARD (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +0,518 s

12.            Stephen JELLEY (GBR) Team BMW +0,543 s

13.            George GAMBLE (GBR) Car Gods mit Ciceley Motorsport +0,554 s

14.             Jason PLATO (GBR) Rich Energy BTC Racing +0,603 s

15.            Jake HILL (GBR) ROKiT MB Motorsport +0,608 s

16.            Sam OSBORNE (GBR) Apec Racing mit Beavis Morgan +0,679s

17.            Aiden MOFFAT (GBR) Laser Tools Racing +0,782s

18.            Ollie JACKSON (GBR) Apec Racing mit Beavis Morgan +0,797 s

19.            Bobby THOMPSON (GBR) Autobrite Direct mit JourneyHero +0,820s

20.            Michael CREES (GBR) CarStore Power Maxed Racing +0,839s

21.            Ash HAND (GBR) CarStore Power Maxed Racing +0,920s

22.            Dexter PATTERSON (GBR) Laser Tools Racing +1,011 s

23.            Tom CHILTON (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +1,019s

24.            Jade EDWARDS (GBR) Rich Energy BTC Racing +1,059 s

25.            Árón TAYLOR-SMITH (IRL) Yazoo mit Safuu.com Racing +1,315s

26.            Jack BUTEL (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +1,478s

27.            Nic HAMILTON (GBR) Yazoo mit Safuu.com Racing +1,592s

28.            Will POWELL (GBR) Autobrite Direct mit JourneyHero +2,027s

29.            Rick PARFITT (GBR) Uptonsteel mit Euro Car Parts Racing +2,465s

 

Text: BTCC Media

Kommentar schreiben

Kommentare: 0