24h Rennen Nürburgring: TEIL 3-SP9 | Das sagen die Fahrer zum Jahreshighlight

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Jens Klingmann

Schubert Motorsport | BMW M4 GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Die Nordschleife und speziell das 24-Rennen leben von der Festival Atmosphäre, den Fans und den Geschichten, die geschrieben werden!

Nicht nur für uns Fahrer ist es die Rückkehr zur ersehnten „Normalität“.

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Das 24H Rennen hat sich in den letzten Jahren zu einem 24H Sprint entwickelt. Es kommt auf jedes Detail an, du musst immer pushen und sämtliche Autos können um den Sieg kämpfen. Am Ende haben sicherlich 3/4 des GT3 Starterfelds das Potential, wenn sie durchkommen.

3. Worauf freust du dich besonders?

Ich werde den Start beim diesjährigen 24H Rennen fahren. Ich freue mich besonders auf die Einführungsrunde, alle Fans zu sehen und die Stimmung aufzusaugen.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Die Tage vor dem Rennen verbringe ich erstmal beim Testen in Italien, zumindest bis Mittwoch. Es geht also Schlag auf Schlag bis zum Rennen.

5. Zielsetzung? Es gibt für uns, als Team aber auch als BMW Motorsport, selbstverständlich nur den Gesamtsieg als Ziel.

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Vincent Kolb

Scherer Sport Team Phoenix | Audi R8 LMS GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Ohne Fans ist ein 24h Rennen nicht das gleiche deswegen freue ich mich sehr auf den BBQ Geruch im Brünnchen.

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Die Konkurrenz in der SP9 ist stark und nicht zu vernachlässigen. Alle Hersteller haben ein gutes Auto im Rennen und top Besatzungen.

3. Worauf freust du dich besonders?

Die Fans, das Ambiente, die Fahrt in der Nacht und ein spannendes Rennen.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Sport & Datenanalysen

5. Zielsetzung?

Das bleibt ein Geheimnis ;) 

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Mattia Drudi

Lionspeed by Car Collection | Audi R8 LMS GT3 #24 | SP9 

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Die Fans an der Strecke und im Fahrerlager machen das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring sicher noch einzigartiger. Es ist immer schön, mit den Fans zu interagieren. Ich freue mich sehr darauf, wieder eine große Menschenmenge an der Strecke zu haben!

2. Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung nach euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Die Konkurrenz ist immer mega stark, mit wirklich schnellen Fahrern in schnellen Autos, gut vorbereiteten Teams und vielen professionellen Jungs! Es ist schwierig, in einem so starken Feld einen stärksten Gegner zu bestimmen, ich denke, dass in dieser Art von einzigartigem Rennen viele Autos die Chance haben, zu gewinnen. Von unserer Seite aus sind wir gut vorbereitet, wir haben vor dem großen Rennen hart gearbeitet und wir fühlen uns sicher schnell.

3. Worauf freust du dich besonders?

Ich freue mich darauf, wieder ein Rennen mit den Fans zu fahren. Es wird mein erstes 24-Stunden-Rennen mit Fans auf der Nordschleife sein, denn mein erstes war 2020. Ich bin wirklich gespannt, wie die Atmosphäre sein wird!

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Wir haben uns bei den NLS-Rennen und 24H-Qualifikationsrennen vorbereitet. Es war sowohl für uns Fahrer als auch für das Team sehr wichtig, vor dem großen Rennen so viele Informationen wie möglich zu bekommen, um am Donnerstag direkt vor Ort zu sein!

Ich werde recht früh in der Woche anreisen, um mich richtig einzuleben und gleich am Mittwochmorgen in den Rhythmus zu kommen.

5. Zielsetzung?

Das erste Ziel ist immer, das Rennen zu beenden. Das zweite ist dann, es so gut wie möglich zu beenden!

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Neil Verhagen

BMW Junior Team | BMW M4 GT3 #72 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Nun ja, leider habe ich in den letzten beiden Jahren nicht die volle Menge an Nordschleifen-Fans erlebt. Nach dem, was ich gehört habe und was ich bisher erlebt habe, sind die Fans hier super leidenschaftlich und extrem wichtig für die Veranstaltung. Ich freue mich wirklich darauf, mit ihnen zu interagieren und ihnen dieses Jahr hoffentlich eine gute Show zu bieten!

2. Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung nach euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Die Konkurrenz in der GT3 ist extrem stark. Jeder hat in diesem Jahr gezeigt, dass er in der Lage ist, ganz vorne mitzufahren und um den Sieg zu kämpfen. Das BMW Team RMG war das ganze Jahr über fehlerfrei, Max, Dan und ich haben das Maximum herausgeholt, um so konkurrenzfähig wie möglich zu sein, und ich denke, das hat sich mit unseren Quali-Rennergebnissen sehr gut ausgezahlt. Wir werden konzentriert bleiben und mit RMG zusammenarbeiten, um das zu erreichen, was ein wahrgewordener Traum wäre.

3. Worauf freust du dich besonders?

Das werden meine 3. 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sein. Leider habe ich bei den ersten beiden Rennen zwei sehr wichtige Komponenten der Veranstaltung verpasst. Die Fans (wegen Covid) und die Renndauer von 24 Stunden (wegen unsicherer Wetterbedingungen). Deshalb hoffe ich, dass wir dieses Jahr volle 24 Stunden haben werden, um den Fans die bestmögliche Show zu bieten. Dies ist auch das erste Jahr, in dem es meinen Eltern möglich ist, aus den USA anzureisen, so dass ich mich sehr freue, dass sie das Rennen in diesem Jahr erleben können!

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Max, Dan und ich haben den Nürburgring gegessen, geschlafen und geatmet. Wir wohnen ganz in der Nähe des Nürburgrings, um so nah wie möglich beim Team BMW RMG zu sein. Wir können es kaum erwarten, dass die Veranstaltung losgeht!

5. Zielsetzung?

Leichter gesagt als getan, den Nürburgring 24 Overall zu gewinnen. Hoffentlich sehen wir euch alle dort!

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Kenneth Heyer

Team SchnitzelAlm Racing | Mercedes-AMG GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Die letzten beiden Jahre waren ohne Fans einfach nicht schön. Gerade bei den 24H-Nürburgring sind Sie einer der wichtigsten Faktoren, warum man vom größten Motorsportevent redet. Für mich ist es erst jetzt wieder ein echtes 24H-Nürburgring Wochenende. Ist sonst genauso doof wie Fußball ohne Fans. Das Spiel macht auch alleine Spaß, aber wer mal in den Genuss kommen durfte vor Fans zu spielen respektive zu fahren empfindet es ab da wie einen anderen Sport…

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Unser erklärtes Ziel ist: Wir wollen in die Top10. Es sind 15-20 Autos mit realistischen Siegesambitionen. Naturgemäß Porsche mit dem Grello, aber es ist ein sehr schwieriges Rennen und es wird von Anfang an Spannend wie die Kräfteverhältnisse sein werden. BMW kann schon gute Autos bauen, Audi auch. Es ist wohl einfach wahr, dass am Ring 20-25 Autos tatsächlich gewinnen können und das ist schon Wahnsinn. Jeder GT3 wird im Ziel sehr viel zu erzählen haben. Am Ende hoffe ich ein Mercedes-AMG gewinnt. Es wird mal wieder Zeit.

3. Worauf freust du dich besonders?

In erster Linie, auf die Rückkehr der Fans. Ich bin im letzten Drittel meiner Karriere und ich will Alles  noch intensiver Erleben und Speichern. Ich jage mein zehntens Mal Top10. Ich will am Ende am Kamin viel zu erzählen haben und mit zunehmendem Alter schätzt man es viel mehr, dass man so etwas mitmachen darf. Ich habe wirklich viel mehr erreicht im Motorsport in den letzten 20 Jahren als ich es mir je erträumt habe, aber 10x Top10 bei diesem verrückten und brutalen Rennen wäre einfach unfassbar.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Wir haben ja die bekannten Rennen und Tests vorab bestritten und bei der SchnitzelAlm bekam ich erste Kontakte zum Simracing und bin begeistert. Das Wochenende davor mache ich was mit meinen drei Mädels ganz in Ruhe und Reise dann Montags mit dem Heyerbus an. Natürlich ist die Vorbereitung auf ein solches Rennen brutal viel Arbeit und Zeit die investiert wird. Speziell am Ring gehört so viel dazu. Das sollte mal einer in eine Dokumentation packen. Was die Teams leisten ist fast unmenschlich und nur mit 300% Leidenschaft machbar. Leute wie beispielsweise unser Teammanger Günter Aberer oder Teamchef Thomas Angerer gehen bis an alle Grenzen und vor allem voran beim Thema Ehrgeiz und ziehen alle mit. Ich hoffe wir können dem Gerecht werden und uns den verdienten Erfolg einfahren. Bei der SchnitzelAlm ist alles mit harter Arbeit entstanden und wird genauso weiterhin betrieben. Das habe ich in der Intensität noch nicht erlebt. Tolle Truppe und einfach hammer….

5. Zielsetzung?

Wie gesagt das Ziel sind die Top10. Hoffen wir auf tolles Wetter und tatsächliche 24h. Wir haben in der Vorbereitung wirklich alle an einem Strang gezogen und keiner im Team kann sich etwas vorwerfen. Ich hoffe auf das nötige Glück und Ei. sauberes Rennen.

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Kelvin van der Linde

Phoenix Racing | Audi R8 LMS GT3 #15 & #5 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Die Fans beim 24h rennen sind unvergesslich. Das Rennen lebt von den Fans. Auch das Erlebnis beim fahren ist komplett anders wenn um der Strecke tausende Leute stehen. Der Strecke fühlt sich fast kleiner an! Die letzten zwei Jahren haben sich angefühlt wie einen Test und hatten einfach nicht das gleiche Stimmung wie früher. Deswegen freue ich mich umso mehr auf dieses Jahr.

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Wie immer haben wir ein extrem starkes GT3 Feld. Ich schätze die BMWs dieses Jahr besonders stark ein nachdem sie in den NLS Läufen dominiert haben. Obwohl ich gerne gewinnen möchte, wäre es auch nicht schlimm wenn mein Bruder Sheldon das Rennen zum ersten Mal gewinnen könnte.

3. Worauf freust du dich besonders?

Der Happy Hour Stint von 03:00 bis 07:00 am Sonntag morgen. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl um die Uhrzeit einen Stint in der 24h Nürburgring fahren zu dürfen.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Ich habe 5 rennen in folge davor und vor einer Woche war ich noch in Australien beim 12h Rennen in Bathurst.

5. Zielsetzung

Sieg !

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

Raffaele Marciello

Mercedes-AMG Team HRT | Mercedes-AMG GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Es ist wirklich cool, Fans an der Strecke zu haben und es ist schön, dass sie das Rennen genießen können.

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Die Konkurrenz ist wirklich stark und es sind immer die gleichen Autos, die um den Sieg kämpfen.

Ich denke, wir sind gut vorbereitet, mal sehen.

3. Worauf freust du dich besonders? 

Nichts Besonderes, das Rennen ist einfach mega.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Nichts Besonderes, ich habe viele Rennen in meinem Terminkalender, also nur Rennen und Rennen.

5. Zielsetzung?

Wir wollen natürlich das Rennen gewinnen!

Quelle: Nico Bastian
Quelle: Nico Bastian

Nico Bastian

Mercedes-AMG Team HRT | Mercedes-AMG GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Super wichtig. Das 24h Rennen ist immer ein Highlight - aber die letzten 2 Jahre hat etwas wichtiges gefehlt. Die Atmosphäre im Fahrerlager, Startaufstellung und vorallem Nachts war nicht das selbe ohne Fans. Ich freue mich jetzt schon wieder auf den Grillgeruch im Brünnchen!

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Für mich ist BMW ganz klarer Favorit.

Sie waren schon fast dominant in den bisherigen Rennen. Das Auto scheint zudem, obwohl es im ersten Jahr ist, keine technischen Probleme zu haben.

3. Worauf freust du dich besonders?

Aus gegebenen Anlass - die Fans!

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Aktuell bin ich in Madrid und gehen meinem Job als Instruktor der AMG Driving Academy nach.

Werde aber die freien Stunden im Gym vom Hotel nutzen, um zu trainieren.

5. Zielsetzung?

Die Zielflagge sehen!

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Dennis Olsen

KCMG Motor Group | Porsche 911 GT3R | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Das ist ein großer Teil der Nordschleife - ich freue mich riesig auf die Interaktion mit all den Fans! Und es ist auch etwas Besonderes, wenn man riechen kann, wo man sich auf der Strecke befindet!

2. Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung nach euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Die Konkurrenz ist extrem stark und es gibt eine ganze Reihe von potenziellen Gewinnern. Es ist schwer, nur einen zu nennen, aber es gibt eindeutig ein paar Autos von jeder einzelnen Marke, die gute Chancen auf den Sieg haben. Hoffentlich werden wir am Ende ganz oben stehen.

3. Worauf freust du dich besonders?

Ich bin bereit, Vollgas zu geben und mit allen anderen Fahrern ein faires Rennen zu fahren - es ist die spektakulärste Rennstrecke der Welt und es ist immer ein Vergnügen, dort zu fahren!

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Wir haben uns mit den bisherigen NLS-Rennen und dem Qualifikationsrennen vorbereitet. Und auch in der Werkstatt haben wir uns insgesamt gut vorbereitet.

Ich komme am Wochenende zuvor von der DTM vom Lausitzring, werde also direkt zum NBR reisen und mich mit dem Team vorbereiten :-)

5. Zielsetzung?

P1

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Patric Niederhauser

Audi Sport Team Car Collection | Audi R8 LMS GT3 Evo2 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Das ist mit das Wichtigste. Die Fans und die Stimmung machen das Event erst zu dem, was es ist.

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Natürlich schätze ich unsere Kontrahenten sehr stark ein. BMW hat die bisherigen Rennen dieses Jahr dominiert, Porsche und Manthey sind immer stark und auch Mercedes wird bestimmt noch zulegen. Wir werden sehen, wo wir schlussendlich stehen werden aber die Fans können sich auf ein Fest freuen.

3. Worauf freust du dich besonders? 

Grundsätzlich wirklich darauf, dass wir endlich die Fans und die einzigartige Stimmung zurück haben.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist? 

Wir haben uns mit einigen NLS Läufen sowie dem Qualirennen gut auf das 24er vorbereiten können.

5. Zielsetzung? 

Unser Ziel ist, das Rennen zu gewinnen. Die Konkurrenz ist aber so groß, dass dies natürlich alles andere als selbstverständlich ist.

Quelle: Luca Ludwig
Quelle: Luca Ludwig

Luca Ludwig

Octane126 | Ferrari 488 GT3 | SP9

1. Die Fans kehren zurück an die Nordschleife und man geht so langsam zurück in die "Normalität". Wie wichtig findest du die Interaktion mit den Fans und das "Festival" rund um die Nordschleife?

Die Fans machen das Rennen erst zu dem was es ist. Ein Motorsport Spektakel der Extraklasse

2.Wie stark schätzt du die Konkurrenz ein, wer ist deiner Meinung euer stärkster Gegner in eurer Klasse und wie schätzt du eure Chancen ein?

Das wird sich erst im Rennen zeigen. Wir sind Außenseiter.

3. Worauf freust du dich besonders?

Den Start. Das ist immer sehr spannend.

4. Wie hast du dich auf das 24h-Rennen vorbereitet und was machst du in den letzten Tagen bevor du zum Nürburgring anreist?

Entspannen und das schöne Wetter genießen.

5. Zielsetzung?

Podium


Kommentar schreiben

Kommentare: 0