· 

Sutton gibt beim letzten Vorsaisontest das Tempo vor-Fans strömen nach Hampshire zum BTCC-Saisonstart in Thruxton

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Mit dem letzten offiziellen Test vor der Saison endete heute (13. April) die Saisoneröffnung der Kwik Fit British Touring Car Championship in Thruxton und damit zwei Tage voller Aktivitäten in Hampshire.

 

 

Die offizielle Eröffnung fand im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung im Thruxton Centre am Dienstag statt, wobei eine Hybrid-Videopräsentation und eine Reihe von Fahrerinterviews die geladenen Gäste unterhielten und informierten. 

Die heutigen Aktivitäten begannen mit dem Abschluss der offiziellen Fotoaufnahmen, ITV-Filmaufnahmen und anderen Medienaufträgen, bevor die Fahrzeuge für den letzten offiziellen Renntag vor einem fantastischen Publikum auf die Strecke gingen.

 

Beeindruckenderweise wurden im Laufe des Tages mehr als 1250 Runden absolviert, wobei die 26 Fahrzeuge rund 3000 Meilen auf der schnellsten Rennstrecke Großbritanniens zurücklegten.

 

 

Als sich der Staub am Ende des Tages legte, lag der amtierende Champion Ash Sutton an der Spitze der Zeitenliste, da der Fahrer von NAPA Racing UK erst spät die schnellste Runde fuhr.

Mit einer Zeit von 1:15,607 Minuten blieb Sutton deutlich unter dem bestehenden Rundenrekord des Rennens - 1:16,206 Minuten, aufgestellt von Tom Ingram im Jahr 2020 - und war am Ende etwas mehr als ein Zehntel schneller als Jake Hill, der am Morgen die Bestzeit fuhr.

 

 

"Es war ein guter Tag, an dem wir einen Testplan durchführten und Fortschritte machten", sagte Sutton. "Natürlich weiß man nicht, was die anderen in Sachen Reifen und so weiter machen werden, aber wir wussten, wo wir stehen. Wir arbeiteten an der Abstimmung und machten Fortschritte. Dann dachten wir uns, dass wir am Ende einen neuen Reifen aufziehen würden, um eine Idee davon zu bekommen, wie die Balance auf einer heißen Runde aussieht. 

"Das Hybridsystem hat sich für uns als ziemlich fehlerfrei erwiesen, und der 'Push-to-Pass'-Hybrid scheint seine Aufgabe zu erfüllen. Es erfüllt alle Kriterien für uns, und offensichtlich hatten wir einen soliden Tag mit NAPA Racing UK."

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Hills ROKiT MB Motorsport-BMW erwies sich in der Morgensession als die Klasse des Feldes, denn er setzte sich früh gegen Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com-Fahrer Ingram durch, der in der kombinierten Wertung Zweiter bzw. Vierter wurde.

 

Halfords Racing mit Cataclean beendete einen dramatischen Tag mit Dan Rowbottom und Gordon Shedden, die am Ende die Plätze drei und fünf auf der Zeitenliste belegten. 

 

 

Rowbottom hatte die meiste Zeit des Nachmittags auf Platz 1 gelegen, bevor er von Sutton überholt wurde, während Shedden nach einem bizarren Unfall mit Stephen Jelley vom Team BMW fast den ganzen Tag in der Boxengasse verbrachte.

Das erfahrene Team Dynamics reparierte den Honda Civic Type R des dreimaligen Champions gerade noch rechtzeitig, so dass der Schotte in der Schlussphase noch eine beeindruckende Runde drehen konnte.

 

Dan Cammish - im zweiten Ford Focus von NAPA Racing UK - hatte einen konstanten Tag, da er in beiden Sessions unter den ersten Sechs landete.

 

 

Adam Morgan (Car Gods mit Ciceley Motorsport) und Colin Turkington (Team BMW) stellten mit den siebt- und achtschnellsten Zeiten die Leistungsfähigkeit des BMW 330e M Sport unter Beweis, während Daniel Lloyd (Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com) und Jason Plato (Rich Energy BTC Racing) die Top Ten abrundeten, während sie sich vor der Saison 2022 weiter an die neue Umgebung gewöhnen.

Bild: BTCC Media
Bild: BTCC Media

Eine Reihe von Teams wird in den kommenden Tagen mit inoffiziellen Tests fortfahren, bevor der Ernst des Lebens mit den ersten Runden der Kwik Fit British Touring Car Championship 2022 in Donington Park am 23. und 24. April beginnt.

 

2022 Kwik Fit Britische Tourenwagen-Meisterschaft - Offizieller Test - Thruxton 

 

Ash SUTTON (GBR) NAPA Racing UK 1:15,607s

Jake HILL (GBR) ROKiT MB Motorsport +0,137s

Daniel ROWBOTTOM (GBR) Halfords Racing mit Cataclean +0,232s

Tom INGRAM (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +0,352s

Gordon SHEDDEN (GBR) Halfords Racing mit Cataclean +0,467 Sekunden

Dan CAMMISH (GBR) NAPA Racing UK +0,521 Sekunden

Adam MORGAN (GBR) Car Gods mit Ciceley Motorsport +0,585 Sekunden

Colin TURKINGTON (GBR) Team BMW +0,594 Sekunden

Daniel LLOYD (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +0,621s

Jason PLATO (GBR) Rich Energy BTC Racing +0,729 Sekunden

Ollie JACKSON (GBR) Apec Racing mit Beavis Morgan +0,829 Sekunden

Josh COOK (GBR) Rich Energy BTC Racing +0,910 Sekunden

Stephen JELLEY (GBR) Team BMW +0,974s

George GAMBLE (GBR) Car Gods mit Ciceley Motorsport +0,995s

Rory BUTCHER (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +1,006 Sekunden

Ricky COLLARD (GBR) Toyota GAZOO Racing UK +1,206 Sekunden

Sam OSBORNE (GBR) Apec Racing mit Beavis Morgan +1,208 Sekunden

Tom CHILTON (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +1,209s

Jade EDWARDS (GBR) Rich Energy BTC Racing +1,403 Sekunden

Ash HAND (GBR) CarStore Power Maxed Racing +1,447 Sekunden

Michael CREES (GBR) CarStore Power Maxed Racing +2,165s

Árón TAYLOR-SMITH (IRL) Yazoo with Safuu.com Racing +2,226s

Bobby THOMPSON (GBR) Autobrite Direct mit JourneyHero +2,382s

Dexter PATTERSON (GBR) Laser Tools Racing +3,627s

Jack BUTEL (GBR) Bristol Street Motors mit EXCELR8 TradePriceCars.com +4,647s

Aiden MOFFAT (GBR) Laser Tools Racing Keine Zeit

 

Text: BTCC Media Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0