· 

SPS Automotive Performance startet erneut in der GT Open

Bild: GT Open
Bild: GT Open

SPS automotive performance wird die komplette Saison der International GT Open bestreiten: Das deutsche Team bestätigte seine Teilnahme in einer Medienerklärung, in der es sein Multiserienprogramm für 2022 ankündigte. Details zum Starterfeld und den Fahrern werden in Kürze bekannt gegeben, sicher ist jedoch, dass das Team den Mercedes AMG GT3 Maschinen treu bleibt.

In der Erklärung heißt es: "Nach einer zweijährigen Pause wird SPS automotive performance in die International GT Open zurückkehren. Das Team kann auf eine lange Erfolgsgeschichte in dieser populären Serie zurückblicken, mit vielen Siegen und Titeln. Die beeindruckende Bilanz lautet bisher 13 Gesamt- und Klassensiege, 15 Podiumsplätze und den Pro-Am-Titel 2018. SPS automotive performance wird nun versuchen, in der International GT Open 2022 um den Sieg zu kämpfen."

Stephan Sohn, Teamchef von SPS automotive performance, kommentierte: "Die vielen Einschränkungen in den letzten zwei Jahren haben dazu geführt, dass wir unser Motorsportprogramm etwas zurückfahren mussten. Nun wollen wir unser Engagement in einigen internationalen Rennen mit einem attraktiven Format, wie der GT Open, wieder ausbauen, wo wir in der Vergangenheit den Grundstein für unseren Erfolg gelegt haben."  

 

Text: GT Open

Kommentar schreiben

Kommentare: 0