· 

DMV BMW 318ti Cup startet mit Rekordfeld in die neue Saison

Bild: Patrick Holzer
Bild: Patrick Holzer

57 Fahrzeuge für den Saisonstart gemeldet

Livestream auf YouTube, Facebook und im Web unter dmv-bmw318ticup.de

 

Fans auf der Tribüne und im Fahrerlager willkommen

Am kommenden Wochenende findet auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg der Saisonstart des DMV BMW 318ti Cup statt. Insgesamt haben die Teams 57 Fahrzeuge für den ersten Schlagabtausch der Saison gemeldet und damit für ein neues Rekordfeld gesorgt.

Beim Blick in die Starterliste wird sofort klar, der Cup ist vielfältiger denn je. Insgesamt werden 93 Pilotinnen und Piloten aus 7 Ländern auf die Strecke gehen. Wobei die jüngste Teilnehmerin gerade einmal 15 Jahre jung ist und der älteste Fahrer auf 60 Lebensjahre zurückblicken kann.

Auch sportlich hat sich in der Winterpause einiges getan. Der amtierende Meister Sebastian Vollak wechselte vom Team Hampl Motors Rennsport zum Morts Racing Team. Dort bekommt Vollak mit Hendrik Schnurbusch und Kevin Walter schlagkräftige Konkurrenz im eigenen Team. Walter, der 2020 ebenfalls zu Meisterehren im Cup gelangte, wechselte von Cerny Motorsport zur Equipe von Michael Orts.

Beim Traditionsteam Cerny Motorsport wird in Hockenheim Lukas Gajewski einen Gaststart absolvieren und an der Seite von Florian Sternkopf ins Lenkrad greifen. Der TV-Kommentator und Streckensprecher schnupperte bereits 2019 erste Cup-Luft bei einem Testtag in Groß-Dölln. In der Winterpause sprach Gajewski den Kommentar für die „Race for the Moment“-Serie. Nun fährt er im DMV BMW 318ti Cup sein erstes Autorennen.

Bild: Patrick Holzer
Bild: Patrick Holzer

Auch beim Meisterteam Hampl Motors Rennsport hat man sich über den Winter neu aufgestellt. Nach dem Weggang von Vollak und Junior Meister Theo Oeverhaus, der die nächsten Schritte auf dem Weg zum Profi Rennfahrer geht, setzt das Team aus Gera auf neue Fahrer. Eine Mischung aus Jugend und Erfahrung. Mit Julien Rehberg und Yannik Bohe werden gleich zwei Fahrer in das Rennen um die Juniorenwertung starten. Fernando Dinkelmeyer, Erik Lindblad und Manuel Brinkmann komplettieren das Team.

Die größte Abordnung im Cup stellt erneut Smyrlis Racing. Gleich sieben Fahrzeuge werden unter dem Banner des Teams aus Maintal an den Start gehen. Unter anderem wird Teamchef Ioannis Smyrlis gemeinsam mit dem ehemaligen NLS / VLN Meister Christopher Rink an den Start gehen.

Insgesamt werden 29 Teams in Hockenheim in die Saison starten, davon sechs die ihr Debüt im Cup begehen.

 

Fans und Gäste sind unter Einhaltung der 3G Regeln im Fahrerlager und auf den geöffneten Tribünen herzlich Willkommen. Tickets sind ab 10€ pro Tag auf der Webseite des Hockenheimring erhältlich.

Auch alle die nicht zum Hockenheimring kommen können, müssen nicht auf feinsten Tourenwagen Sport verzichten. Ein ausführlicher Live Stream inklusive Vorbericht und Siegerehrung liefert die Rennaction direkt ins Wohnzimmer.   

 

Text: DMV BMW 318ti Cup Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0