· 

Benja Hites vervollständigt das Oregon Team

Benja Hites
Bild: GT Open

Das Oregon Team ist bereit für die Teilnahme an der International GT Open 2022. Nachdem das Team von Jerry Canevisio und Giorgio Testa die erste der beiden Pro-Crews festgelegt hat, mit denen es sein Debüt in der Meisterschaft geben wird, und den Lamborghini Huracán GT3 Evo mit der Nummer 19 Kevin Gilardoni und Glenn van Berlo anvertraut hat, hat es nun die Verpflichtung von Benja Hites bekannt gegeben.

 

Der schnelle Chilene wird zusammen mit dem bereits bestätigten Leonardo Pulcini im Auto der Marke aus Sant'Agata Bolognese mit der Nummer 63 ein Paar bilden, das sicherlich um den Titel mitfahren kann.

Hites, der erst 22 Jahre alt ist, hat bereits beträchtliche Erfahrung in der europäischen GT-Szene gesammelt, nachdem er zwei Jahre lang in der GTWCE gefahren ist und im vergangenen Jahr in Monza ein siegreiches Debüt in der GT Open gegeben hat, wobei er zusammen mit Fabrizio Crestani in einem Ferrari von Rinaldi Racing einen Rennsieg errang.

 

"Mit der Ankunft von Benja können wir sagen, dass wir bereit sind für diese neue Herausforderung, die uns mit Lamborghini in einer Referenzmeisterschaft wie der International GT Open konkurrieren lässt", kommentierte Teamchef Canevisio, "Dieses Jahr werden wir sicherlich auf schnelle Fahrer zählen können, die fest entschlossen sind, den Sieg anzustreben."

 

Text: GT Open

Kommentar schreiben

Kommentare: 0