· 

Glenn Van Berlo verstärkt das Oregon-Team

Glenn Van Berlo
Bild: GT Open

Das Oregon Team, das wie bereits angekündigt zwei Lamborghini Huracan GT3 Evo in der International GT Open einsetzen wird, hat einen weiteren Fahrer für 2022 bestätigt. Es handelt sich um den Niederländer Glenn Van Berlo, der zusammen mit dem Schweizer Kevin Gilardoni in der Startnummer 19 fahren wird.

 

Van Berlo, 20, wechselte 2021 in den GT-Sport, wurde Vierter im Lamborghini SuperTrofeo Europe und nahm zum ersten Mal an den 24 Stunden von Spa teil. Er wird zu den GT-Sport-Veranstaltungen zurückkehren, da er 2020 an der Euroformula Open teilnahm und den zweiten Platz unter den Rookies belegte, nachdem er ein Jahr zuvor in der spanischen Formel 4 den zweiten Platz belegt hatte.

"Wir freuen uns sehr, Glenn bei uns zu haben und einen weiteren talentierten jungen Fahrer zum Debüt in der GT Open mit Lamborghini zu bringen", kommentierte Oregons Teamchef Jerry Canevisio, "Ich bin sicher, dass er und Kevin zu den Top-Paaren in der Serie gehören werden".

 

Der letzte Fahrer des Oregon-Teams, der sich das Auto mit der Nummer 63 mit Leonardo Pulcini teilen wird, wird in Kürze bekannt gegeben. 

 

Text: GT Open

Kommentar schreiben

Kommentare: 0