Acht um Acht - Der Jahresrückblick mit Alina Loibnegger

Bild: Germann-Sports
Bild: Germann-Sports

1. Wie viele Rennen bist du in diesem Jahr gefahren? 

Dieses Jahr waren es 13 Rennen und ein paar Kartrennen.

 

2. Bist du mit dem Verlauf der Saison zufrieden? 

 Ja, ich konnte mich ständig verbessern und bis zum Ende der Saison viel Erfahrung sammeln.

Ich freue mich schon auf die nächste Rennsaison!

 

3. Was war dein persönliches Highlight in der Saison 2021? 

Jedes Rennwochenende war besonders - aber das Rennwochenende in Tschechien (Most) blieb mir mit vielen positiven Erinnerungen im Kopf! Ich konnte an diesem Wochenende gute Ergebnisse erzielen, die Fans waren an der Strecke & die Stimmung generell war sehr gut!

 

 

 

 

4. Hattest du in diesem Jahr einen Zweikampf auf der Strecke der dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Es  waren einige tolle Zweikämpfe dabei, es ist schwierig einen speziellen hervorzuheben.

 

5. Im Laufe der Saison kamen auch wieder Fans zurück an die Strecke und letztlich sogar ins Fahrerlager. Wie war das für dich, als man wieder im direkten Kontakt mit den Fans stand? 

Super! Ich finde das sehr wichtig & auch motivierend wenn man tolle Fans um sich hat, die das ganze Rennwochenende noch aufregender machen.

 

6. Im Motorsport hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Wie siehst du die aktuelle Entwicklung und was würdest du dir für die Zukunft wünschen? 

Ich würde sagen wir erleben generell gerade eine Zeit mit vielen Veränderungen, im Motorsport aber würde ich mir wünschen das Rennserien wie z.B. die Nascar Whelen Euro Series noch bekannter werden, da dort einfach der pure Old School Motorsport lebt.

 

7. Wie verbringst du die Winterpause?

Es stehen wieder viele Vorbereitungen für die nächste Saison an, außerdem ist mir körperliche Fitness sehr wichtig und die Zeit mit Familie & Freunden genießen!

 

8. Gibt es schon Pläne für die kommende Saison? 

JA! Es wird wieder spannend :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0