Acht um Acht - Der Jahresrückblick mit Maximilian Saar

Bild: Racephotography by Denis P
Bild: Racephotography by Denis P

1. Wie viele Rennen bist du in diesem Jahr gefahren? 

Insgesamt bin ich bei sieben Rennwochenenden im DMV BMW 318ti Cup unterwegs gewesen.

 

2. Bist du mit dem Verlauf der Saison zufrieden? 

Zusammen mit meinem Teamkollegen Justin Wichmann konnte ich einige Erfolge für das Team einfahren. Sicherlich hätte es beim ein oder anderen Rennen etwas besser laufen könnten, aber die Saison war sehr lehrreich und hat viel Spaß gemacht, von daher kann man sicherlich zufrieden sein!

 

Bild: Racephotography by Denis P
Bild: Racephotography by Denis P

3. Was war dein persönliches Highlight in der Saison 2021? 

Das Rennen in Oschersleben war sicherlich das Highlight, da konnten wir den dritten Gesamtrang einfahren.

 

4. Hattest du in diesem Jahr einen Zweikampf auf der Strecke der dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Absolut, ich erinnere mich an einen tollen Zweikampf mit Theo Oeveraus in Oschersleben und am Nürburgring mit meinem Teamchef. Generell haben mir die Zweikämpfe im DMV BMW 318ti Cup viel Spaß gemacht!

Bild: Racephotography by Denis P
Bild: Racephotography by Denis P

5. Im Laufe der Saison kamen auch wieder Fans zurück an die Strecke und letztlich sogar ins Fahrerlager. Wie war das für dich, als man wieder im direkten Kontakt mit den Fans stand? 

Die Fans gehören einfach mit dazu, umso mehr habe ich mich über die Rückkehr an die Strecke gefreut. Ich hoffe, dass es sehr bald wieder zur Normalität wird und sich beide Seiten am Motorsport erfreuen können.

6. Im Motorsport hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Wie siehst du die aktuelle Entwicklung und was würdest du dir für die Zukunft wünschen? 

Die Kosten im Motorsport sind in den letzten Jahren enorm gestiegen und die Partner- und Sponsorensuche stellt sich auch immer schwieriger dar. Ich würde mir wünschen, dass die Nachwuchsförderung wieder etwas mehr in den Fokus rücken würde, sodass mehr Piloten davon profitieren könnten.

Bild: Racephotography by Denis P
Bild: Racephotography by Denis P

7. Wie verbringst du die Winterpause?

Mit viel Mentaltraining und Fitness.

 

8. Gibt es schon Pläne für die kommende Saison? 

Bisher gibt es noch kein Programm für die kommende Saison. Ich hoffe wir finden ein gutes Programm und können vielleicht noch den ein oder anderen Partner dazu gewinnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0