Acht um Acht - Der Jahresrückblick mit Kersten Jodexnis

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

1. Wie viele Rennen bist du in diesem Jahr gefahren? 

Insgesamt waren es 15 Rennen.

2. Bist du mit dem Verlauf der Saison zufrieden? 

Es war eine Achterbahn, aber mit großen happy ends!

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

3. Was war dein persönliches Highlight in der Saison 2021? 

Gesamtsieg beim 1000 km Nürburgring auf dem Porsche RSR (IMSA) . Zwölfter Gesamt- und Klassensieger mit dem Porsche 911 SR beim 1000 km Rennen am Nürburgring.

Sechs zweite, einen dritten und einen ersten Platz in der NLS und den Klassenjahressieg in der SP7 .

Vierter Platz bei der Tour Auto mit einem Porsche 911 SR.

 

4. Hattest du in diesem Jahr einen Zweikampf auf der Strecke der dir besonders in Erinnerung geblieben ist? 

Es ist immer ein sportlicher Kampf in der Klasse und Gesamt …

 

5. Im Laufe der Saison kamen auch wieder Fans zurück an die Strecke und letztlich sogar ins Fahrerlager. Wie war das für dich, als man wieder im direkten Kontakt mit den Fans stand? 

Ich habe mich für alle Beteiligten gefreut. Es ist für den Fahrer auch schöner vor und für die Fans zu fahren !

 

6. Im Motorsport hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Wie siehst du die aktuelle Entwicklung und was würdest du dir für die Zukunft wünschen? 

Eine getrennte Amateur / Profi Wertung.

Elektro Fahrzeuge sollten auf dem Golfplatz bleiben!

 

Bild: Max Bermel
Bild: Max Bermel

7. Wie verbringst du die Winterpause?

Gartenarbeit, Jogging und Ski fahren.

 

8. Gibt es schon Pläne für die kommende Saison? 

Wir nehmen die ganze Saison an der NLS teil, zudem kommt das 24h-Rennen auf dem Nürburgring, sowie der AvD Oldtimer Grand-Prix und das ADAC 1000km Rennen.

Bild: Guido Alfes
Bild: Guido Alfes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0