· 

NRingInfo Supporter Magazin - Teil 11

Beim letzten Rennwochenende der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring waren erneut drei unserer NRingInfo Supporter am Start. Christopher Rink (Hofor Racing by Bonk Motorsport, BMW M4 GT4), Joel Sturm und Phil Hill (beide Allied Racing, Porsche 718 Cayman GT4 CS MR) gingen in der Eifel auf Positions- und Punktejagd. 

Im freien Training gelang dem Duo Hill/Wiskirchen mit Platz fünf der beste Auftakt unserer Supporter. 

Auch im Qualifying für Rennen 1 legten Hill/Wiskirchen mit Platz sieben eine erneut gute Performance an den Tag. Sturm und König qualifizierten sich auf Platz neun, Rink und Stahlschmidt sicherten sich Startplatz 18. 

Im ersten Rennen kämpften sich Joel Sturn und Paul-Aurel König auf den sechsten Platz vor. Für die Duos Rink/Stahlschmidt und Hill/Wiskirchen war das Rennen leider mit einem Ausfall vorzeitig beendet. 

Wie bereits am Vortag ging der beste Platz im zweiten Qualifying and Phil Hill und Moritz Wiskirchen. Sie sicherten sich mit Platz acht eine gute Ausgangslage für das letzte Saisonrennen. Knapp dahinter qualifizierten sich Rink und Stahlschmidt auf Platz zehn. Sturm und König sollten das Rennen von Platz 20 angehen. 

 

Im zweiten Rennen erreichten unsere Supporter drei Top-10 Plätze darunter ein Gesamtpodium. Joel Sturm und Moritz Wiskirchen legten eine fulminante Aufholjagd hin und beendeten das Rennen auf Platz drei. Auch für Hill und Wiskirchen lief es mit Gesamtrang vier und Platz zwei in der Junior Wertung sehr gut. Christopher Rink und Philipp Stahlschmidt machten im Laufe des Rennens eine Position gut und kamen auf Platz neun ins Ziel.

Text: Max Renfordt

Bilder: Max Bermel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0