· 

2 Seas Motorsport bereit für das GT Open-Finale in Barcelona

Nach einem erfolgreichen Debüt-Wochenende in Monza hat 2 Seas Motorsport eine Rückkehr in die International GT Open Ende des Monats bestätigt, um die letzte Runde der Meisterschaft zu bestreiten. Nach dem Sieg in Rennen 1 in Italien werden Ethan Simioni und Martin Kodrić vom 22. bis 24. Oktober auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya am Steuer des Mercedes AMG GT3 mit der Startnummer 9 erneut antreten.

Bei wechselhaften Bedingungen feierte der Kroate seine erfolgreiche Serienrückkehr, während der junge Kanadier einen perfekten Start in seine GT3-Karriere hinlegte. Das Profiteam kämpft nun am spanischen Rennwochenende um den Gesamtsieg, während das bahrainisch-britische Team weiterhin wertvolle Kenntnisse und Erfahrungen mit dem neuen Mercedes-Rennwagen sammelt.

Sheikh Isa Al Khalifa, Miteigentümer des Teams 2 Seas Motorsport, erklärte: "Es war großartig, am Monza-Wochenende bei der GT Open-Meisterschaft dabei zu sein, und es ist großartig zu bestätigen, dass wir beim Saisonfinale in Barcelona wieder mit ihnen antreten werden. Wir hatten ein starkes Wochenende beim letzten Mal, Ethan und Martin haben eine sehr starke Partnerschaft gebildet, und das Team wird mit jeder Aktivität stärker. Wir haben in letzter Zeit ausgiebig getestet, und ich freue mich sehr, dass sich die harte Arbeit und das Engagement bei der größten Herausforderung des letzten Rennens auszahlen." 

Ethan Simioni kommentierte: "Es ist großartig, ein zweites Rennen mit 2 Seas Motorsport und eine Rückkehr auf die Rennstrecke für die letzte Runde der Meisterschaft in Barcelona bestätigen zu können. Das Team hat in jeder Phase großartige Arbeit geleistet, und ich habe mich sofort als Teil der Familie gefühlt. Ich habe vom gesamten Team und der Zusammenarbeit mit Martin sehr viel gelernt. Ich freue mich sehr, am Wochenende wieder dabei zu sein, und hoffentlich können wir ein weiteres starkes Ergebnis einfahren.

 

Text und Bild: GT OPEN MEDIA

Kommentar schreiben

Kommentare: 0