· 

Eastwood (TF Sport Aston) feiert GT Open-Rückkehr mit Pole-Position

Bei seiner Rückkehr in die GT Open holte sich der amtierende Vizemeister Charlie Eastwood bei kühlen und nebligen Bedingungen heute Morgen auf dem Red Bull Ring die Pole Position für Rennen 2.  Am Steuer des TF Sport Aston Martin, den er sich mit Sam De Haan teilt, legte er eine 1.28.072 und lag damit eine halbe Sekunde vor der Konkurrenz.

 

"Das Auto in der GT Open-Spezifikation ist ein Traum, und es hat Spaß gemacht. Die Strecke hatte nach dem Regen gestern Nachmittag weniger Grip, aber es hat Spaß gemacht und ich konnte vom ersten Versuch an alles zusammenbringen", sagte Charlie.

 

Zweitschnellster war der Lechner Racing-Porsche von Al Faisal Al Zubair, während in der zweiten Reihe Karol Basz, der im Olimp Racing-Mercedes einen großen Teil der Sitzung anführte, und der Meisterschaftsführende Frederick Schandorff (VSR Lambo) stehen werden. Adam Caroll (Balfe Motorsport Audi) und Ollie Millroy (Inception Racing McLaren) stehen in der dritten Reihe, so dass sechs verschiedene Automarken in den Top-6 vertreten sind. 

 

Text und Bild: GT Open

Kommentar schreiben

Kommentare: 0