· 

MediaMarkt und DTM mit neuer Partnerschaft mit Schwerpunkt Esports und einem gemeinsamen Motorsport-Förderprogramm

Ausweitung des Engagements in der stark wachsenden Esports-Branche

„DTM Youth Development Program“: vom digitalen in den realen Motorsport

DTM Esports powered by MediaMarkt: Sprungbrett in die DTM Trophy 2023

 

München/Ingolstadt (02.09.2021). MediaMarkt und die DTM starten ein gemeinsames Motorsport-Förderprogramm. In einer umfassenden Partnerschaft wird Deutschlands und Europas Elektronikhändler Nummer Eins zudem Titelpartner der DTM Esports und ist seit dem DTM-Saisonauftakt im Juni im italienischen Monza auf allen Rennstrecken mit vielfältiger Werbung präsent, vor allem bei den Siegerehrungen.

 

MediaMarkt weitet mit dieser Kooperation, die zunächst auf drei Saisons ausgelegt ist, sein Engagement auf die stark wachsende Esports-Branche aus. Das Unternehmen positioniert sich schon seit Jahren zusammen mit seinem Content-Portal gamez.de als Experte im beliebten Gaming-Segment. „Wir möchten durch diese Zusammenarbeit neue Zielgruppen erschließen und gemeinsam mit der DTM den digitalen Rennsport weiter ausbauen“, sagt Jörg Bauer, Co-COO MediaMarktSaturn Deutschland. „Wichtig ist uns dabei, als Content-Creator zu fungieren und unsere Kunden aktiv einzubinden – getreu unserem Markenclaim ‚Hier geht´s um mich‘.“

 

So wird MediaMarkt die DTM Esports als Titelpartner prominent unterstützen. Neben der DTM Esports Championship powered by MediaMarkt, die 2020 mit großem Erfolg ins Leben gerufen wurde und als eine der führenden Esport-Serien im Sim-Racing etabliert werden soll, startet das Unternehmen, das in Deutschland derzeit mit 271 Märkten und europaweit in zwölf Ländern an mehr als 850 Standorten vertreten ist, im Herbst zusätzlich eine eigene Sim-Racing-Serie. Dabei können Kunden sowohl online über eine spezielle MediaMarkt-Landingpage als auch in ausgewählten Märkten im richtigen Rennsitz teilnehmen.

 

Gewinner des „DTM Youth Development Program“ winkt eine Saison in der DTM Trophy 2023

Die Besten qualifizieren sich für die DTM Esports Championship powered by MediaMarkt. Digitales und reales Racing münden schließlich im „DTM Youth Development Program“. Denn die „Besten der Besten“ aus dem DTM Esports starten ab Sommer 2022 in einem Fahrerprogramm mit Fitness-Coaching, Testfahrten und schließlich dem Erwerb einer Fahrerlizenz. MediaMarkt und DTM sorgen dann gemeinsam für den absoluten Clou: Dem Besten winkt der einzigartige Aufstieg vom virtuellen ins reale Cockpit und eine volle Saison in der DTM Trophy 2023. Die Rennen der erfolgreichen Nachwuchsserie auf der professionellen DTM-Plattform wird der ausgewählte Fahrer in einem seriennahen, über 500 PS starken GT-Sportwagen im markanten MediaMarkt-Design bestreiten.

 

„Wir freuen uns sehr, ein Novum wie das ‚DTM Youth Development Program‘ in unseren eigenen Reihen entwickelt und mit MediaMarkt schließlich einen optimalen Partner gefunden zu haben, um dieses Projekt zu realisieren und im Rennsport zu etablieren. Das gibt uns die Möglichkeit, Nachwuchsrennfahrer zu identifizieren und entsprechend zu fördern“, erklärt Benedikt Böhme, Geschäftsführer der DTM-Organisation ITR GmbH. „Dass Esports-Fahrer im Rahmen der DTM Trophy Erfolg haben können, zeigen bereits Beispiele wie Moritz Löhner als Sieger der vergangenen DTM Esports Championship sowie Sim-Racer Tim Heinemann als Meister der DTM Trophy der vergangenen Saison.“

 

Vor allem die Einbindung von Kunden steht für MediaMarkt im Vordergrund. „Dass Einsteiger die Möglichkeit erhalten, zusammen mit Top-Sim-Racern an der hochkarätigen DTM Esports Championship powered by MediaMarkt teilzunehmen, ist bislang einzigartig. Daher freuen wir uns, dass wir unseren Kunden diese Chance bieten können“, sagt Jörg Bauer.

 

Ganz im Zeichen von MediaMarkt: Siegerehrungen sowie Boxengassenein- und ausfahrt

MediaMarkt ist im Rahmen dieser Partnerschaft bereits seit Saisonbeginn in der DTM, in der erstmals GT-Rennwagen von bis zu sieben Marken – von Audi, BMW und Mercedes-AMG sowie Ferrari, Lamborghini, McLaren und Porsche – antreten, gut sichtbar. Neben klassischer Bandenwerbung um die Rennstrecken in fünf Ländern und an acht Rennwochenenden sowie weiteren Logo-Platzierungen fallen vor allem die MediaMarkt-Durchfahrten an der Boxengassenein- und ausfahrt ins Auge. Darüber hinaus ist MediaMarkt Partner aller Siegerehrungen von DTM, DTM Trophy und der weiteren Rahmenrennserien.

 

Text und Bild: DTM Pressemeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0