· 

Back on the Track

Das Volvo Classic-Racing Team startet 2021 nicht nur als eines der größten Teams in der TWC, sondern ist auch Sponsor der bekannten klassischen Motorsport Serie

 

Die bekannte Crew setzt dabei in den kommenden Wochen und Monaten auf eine in der Renn-Historie einmalige Kombination:

 

Am Start stehen sowohl die Limousine als auch die Kombi-Version – letztere gleich doppelt – des Volvo 850 Turbo der Gruppe A.

 

Sie kehren nach jahrzehntelanger Pause – Premiere war ein Gastauftritt beim OGP 2020 – als Team Volvo Classic-Racing auf die Rennstrecken zurück.

 

Dahinter verbirgt sich die enge Zusammenarbeit bekannter Namen:

Die GEMEC Solutions GmbH (Kelberg) von Gerhard Hinkelmann, die HSO Hütter Sport Orga GmbH (Adenau) und die Baumann Logistik GmbH (Bonn). Sie stemmen gemeinsam den Einsatz in der Touren Wagen Classic (TWC).

Damit wird der Bogen geschlagen von den inzwischen legendären Auftritten der Boliden bei den 24h Rennen auf der Nordschleife Mitte der 90er Jahre.

 

Basierend auf der damaligen Entscheidung des Importeurs wurden 1994 zwei Fahrzeuge im Gruppe A Trim unter der Projektleitung von Gerhard Hinkelmann bei den Spezialisten von HEICO Motorsport aufgebaut. Das 2,3l 5-Zylinder-Turbo-Aggregat leistete so präpariert ca. 243kW/330 PS. Als Vorbereitung auf den Marathon zweimal rund um die Uhr nutzte man damals die Läufe des damaligen Veedol Langstreckenpokals.

 

Erfolgreiche Einsätze bei dem Langstreckenklassiker durch die Grüne Hölle in den Jahren 1995 bis 1997 folgten und sorgten für großes Aufsehen. 

 

„Volvo gelang 1994 in der Rennszene ein nie zuvor und danach da gewesener Coup: Kombis im Rennsport! Jetzt schreiben wir in der Oldtimer-Serie ein neues Kapitel dieser Geschichte“, so bringt Gerhard Hinkelmann die eigene sportliche Historie mit der Gegenwart quasi in einem Satz auf den Punkt. 

 

Text und Bild: Tourenwagen Classics

Kommentar schreiben

Kommentare: 0