· 

Endlich! Der DMV BMW 318ti Cup startet in die neue Saison

Nach 266 quälend langen Tagen Winter und Corona Pause kehrt der DMV BMW 318ti Cup am kommenden Wochenende in den Rennmodus zurück.

 

Auf dem Lausitzring nahe Dresden findet das erste Rennwochenende der neuen Saison statt. Nach gemeinsamen Testtagen in Hockenheim und in Zandvoort ein großer Schritt in Richtung Normalität für Teams und Fahrer. Natürlich steht auch am Lausitzring die Gesundheit aller beteiligten im Vordergrund. Daher gilt ähnlich wie beim Testtag in Zandvoort ein strenges Hygienekonzept.

 

Leider sind aus diesem Grund keine Zuschauer auf den Tribünen und im Fahrerlager des Lausitzrings zugelassen. Um trotzdem immer auf dem laufenden zu sein, empfiehlt sich ein Blick auf die Social-Media-Kanäle der Serie.

Während viele Rennserien aktuell um adäquate Starterfelder kämpfen, kann sich der DMV BMW 318ti Cup über einen neuen Rekord freuen. Gleich 26 identische Fahrzeuge werden in der Lausitz an den Start gehen. Darunter gleich vier neue Teams.

 

Auch der Blick in die Fahrerliste ist vielversprechend. Neben Titelverteidiger Sebastian Vollak starten mit Ioannis Smyrlis und Florian Bodin gleich zwei ehemalige Meister der Serie. Hinzu kommen mit Ralf Oeverhaus und Carsten Seifert Piloten mit einschlägiger Erfahrung in der ADAC GT Masters bzw. Blancpain GT Series. Des weiteren sind neben vielen langjährigen Cup Piloten eine große Gruppe junger Wilder am Start. Beispielhaft seien mit Tom Nittel, Theo Oeverhaus, Luca Alpert und Finn Zulauf nur eine kleine Auswahl genannt, auf die man in dieser Saison sicherlich ein Auge im Kampf um die Podestplätze werfen sollte.

 

Sieger am Lausitzring:

2019: Sebastian Vollak / Romano Schultz

2018: Ioannis Smyrlis

2017: Ioannis Smyrlis

 

Schnellste Rennrunde 2019: Florian Sternkopf 2.15.239

Streckenlänge: ca. 4300 Meter

 

Zeitplan  http://dmv-bmw318ticup.de/wp-content/uploads/2020/07/Zeitplan_Lausitzring_2020.pdf

Starterliste http://dmv-bmw318ticup.de/wp-content/uploads/2020/07/Starterliste_Lausitzring_2020.pdf

 

Text: DMV BMW 318ti Cup

Foto: Holzer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0