· 

Toni Steiner, der Wiener Walzerkönig von Spa - Wacks ohne Konkurrenz

Lauf 2 der MSRL GT3 Sprint Series brachte einen neuen Sieger hervor: Anton STEINER (AUT) von Huber Racing E-Sports dominierte die GT3-Konkurrenz nach Belieben und sicherte sich nebenbei auch noch die schnellste Rennrunde. Umso bemerkenswerter war der Umstand, dass STEINER wegen technischen Problemen an seinem Mercedes AMG GT3 keine gezeichnete Qualifikationsrunde fahren konnte, und somit das Rennen vom letzten Platz aus gewann!

 

Platz 2 sicherte sich, mit rund 15 Sekunden Rückstand auf STEINER, Yannick SÄGEMEISTER (GER) von Glück Auf Racing, während Platz 3 ebenfalls nach Österreich ging, den der Salzburger Philipp WETSCH (AUT) für sich verbuchen konnte. Der Sieger des ersten Laufs auf dem Nürburgring, Mathias TOTT (GER) von No Skillz Performance musste bereits in Runde 6 seinen Mercedes AMG GT3 nach einem Unfall abstellen.

 

Das Porsche 911 GT3 Cup Grid war eine klare Angelegenheit für Alexander WACKS (GER), welcher unmittelbar vor Rennbeginn seinen Abschied von Porsche Basel by Sorg eSports verkündete und somit auf eigene Rechnung gefahren ist. Aufgrund der Tatsache, dass viele Fahrer den Weg zur "Ardennen-Achterbahn" nicht angetreten sind, umfasste das Porsche 911 GT3 Grid nur ganze 7 Fahrer. Unter den prominenten Abwesenden war auch der Sieger aus Lauf 1, Rene MAURER (AUT) von Joker-Simracing.

 

Mit einer taktischen Meisterleistung platzierte sich Thomas GEISSLER (GER) vom Team MSRL auf Platz 2, vor seinem Teamkollegen Dominik SEGER (GER), welcher seinen Porsche aufs Treppchen beförderte.

 

Am 16.11. folgt der 3. Lauf auf dem berühmten Circuit des 24 Heures Du Mans...wird es dort in der GT3-Klasse den 3. Saisonsieger im 3. Saisonlauf geben? Kann WACKS seine Dominanz im Porsche 911 GT3 Cup fortsetzen? Oder machen ihm MAURER & Co. einen Strich durch die Rechnung. Spannung ist in jedem Fall garantiert...

 

Aufzeichnung vom Rennen, mit dem Kommentar von Björn KNAUER:

 

https://www.youtube.com/watch?v=E5GX5HPp2xQ

Kommentar schreiben

Kommentare: 0