· 

Steindorf und Gurunyan siegten Souverän!

Beim vierten Meisterschaftslauf der MSRL-MASTER auf dem Twin Ring Motegi Kurz in Japan, gingen insgesamt 16 Fahrer an den Start.

 

In der GTM´18 Klassen siegte nach 90 Minuten (GER) Stefan Steindorf (Mercedes AMG GTM18) souverän und baute seine Tabellenführung weiter aus, da der zweitplatzierte (GER) Daniel Hebel (Callaway Corvette C7R GTM18) passen musste. Mit über 1 Minute Abstand kam auf dem zweiten Platz (GER) Maik Öhlmann (Mercedes AMG GTM18). Das Treppchen und somit den dritten Platz belegte (GER) Mathias Große (Callaway Corvette C7R GTM18). Auf die Plätze folgten dann:

4. (GER) Sven Bergmann (Mercedes AMG GTM18)

5. (GER) Alex Brender (Audi R8 LMS GTM18)

6. (GER) Andreas Renner (Audi R8 LMS GTM18)

7. (GER) Frank Thomas (Audi R8 LMS GTM18)

Ausgeschieden sind dagegen :

(GER) Kai Lange (Mercedes AMG GTM18) und Gastfahrer (GER) Ronny Weisemann (Audi R8 LMS GTM18)

 

Bei den TT-RS konnte auch (UKR) Zhirayr Gurunyan einen ungefährdeten Start-/Zielsieg einfahren und verkürzte somit in der Meisterschaft den Abstand auf (GER) Torsten Tress, der in Motegi auf dem zweiten Platz ins Ziel kam. (GER) Lieschen Müller vervollständigte das Treppchen und belegte somit den dritten Platz. Auf die Plätze folgten:

4. (GER) Holger Fetting

5. (UKR) Alexandr Nagaichenko

6. (GER) David Kemper

Ausgeschieden ist dagegen (UKR) Viktor Gorik

 

Nun bereiten sich die Fahrer auf das nächste Rennen vor. Dieses findet am 02.11.2019 auf der Grand Prix Variante des Nürburgrings statt.

 

Aufzeichnung von Twin Ring Motegi (Japan): https://www.youtube.com/watch?v=7HeUzWvAskU

 

Text und Bild: msr-liga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0