Max Kruse Racing in die VLN!

Das Team des Ex-Fußballnationalspielers Max Kruse vollzieht zur Saison 2019 einen Serienwechsel. Ab dieser Saison wird das junge Team in der VLN an den Start gehen. Damit möchte der Rennstall an seine jüngeren Erfolge in der TCR Germany anknüpfen und eine neue Herausforderung suchen. Wie schon im letzten Jahr kommt wieder Volkswagen Golf GTI TCR zum Einsatz mit dem man in der TCR-Klasse der VLN die Meisterschaft gewinnen will. 


Auch auf fahrerischer Seite braucht das Team sich nicht verstecken. Der Nordschleifenspezialist Andreas Gülden wird zusammen mit Benjamin Leuchter, der das Fahrzeug bestens kennt und mit entwickelt hat, an den Start gehen. Leuchter wird dabei jedoch nicht bei allen VLN-Läufen am start stehen, da er auch im Tourenwagen Weltcup "WTCR' im Einsatz ist. 


Der Fokus, so Kruse, läge jetzt auf der Langstrecke. Die VLN sei zwar eine riesige Herausforderung aber man habe zwei Top Fahrer im Team mit denen man die Meisterschaft in der TCR-Klasse gewinnen könne. 

Die neue VLN-Saison beginnt am 23. März auf der Nürburgring Nordschleife. 



Text: Max Renfordt 

Bild: mk10-racing

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Folge uns auf: