Acht um Acht | Der Jahresrückblick von Marcel Unland

1.Wie viele Rennen hast du in diesem Jahr bestritten?

Ich bin dieses Jahr 9 Rennen in der VLN und 2 Rennen in der RCN  gefahren.

 

2.Bist du mit der vergangenen Saison zufrieden?

Ja, sehr sogar. Mit der Vizemeisterschaft in der H2 in meiner Debüt Saison hätte ich vorher niemals gerechnet.

 

3.Was hätte man besser machen können?

Nach der ersten Saison in der VLN findet man sicher Dinge, die man hätte besser machen können. Rückblickend bin ich mit der kompletten Saison aber sehr zufrieden.

 

4.Hattest du ein negatives Erlebnis in diesem Jahr?

Ja. Wir sind leider zwei Mal in aussichtsreicher Position liegend mit technischem Defekt ausgefallen.

 

5.Dein schönstes Erlebnis?

Mein erster Klassensieg bei VLN 2.

 

6.Welche Rennserie hat dir in diesem Jahr am besten gefallen?

Ganz klar die VLN.

 

7.Wer war deiner Meinung nach der stärkste Rennfahrer in diesem Jahr?

Das ist schwer zu sagen. In der VLN sind in den einzelnen Klassen sehr viele talentierte Fahrer dabei. Da ist es schwer, den einen Fahrer zu nennen.

 

8.Ausblick auf 2019?

 

Sofern alle Sponsoren mitmachen, fahren wir wieder VLN.  Zudem plane ich aktuell noch einen Einsatz beim 24h Rennen, damit würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen.

 

Interview: Max  Bermel

Bilder: Max Bermel,  Björn Schüller

Kommentar schreiben

Kommentare: 0