Acht um Acht | Der Jahresrückblick von Stephan Epp

1. Wie viele Rennen hast du in diesem Jahr bestritten?

Insgesamt 11. 9x VLN (einmal nicht gestartet) 1x 24h NBR 1x 24H Dubai

 

2. Bist du mit der vergangenen Saison zufrieden?

Ganz und gar nicht. Wir konnten unsere normale Performance nur beim 24h NBR und beim 6h VLN abrufen. Bei den 24 H Dubai hatten wir auch technisch Pech, konnten aber P2 in der Klasse retten.

 

3. Was hätte man besser machen können?

Das Team hat solide gearbeitet wie immer. Wir werden uns im nächsten Jahr mit den Zulieferern neu aufstellen und uns wie gewohnt Top vorbereiten.

 

4. Hattest du ein negatives Erlebnis in diesem Jahr?

Sogar 3… es waren allesamt Motorschäden. 

5. Dein schönstes Erlebnis?

Erstes Kartfahren mit meinem Sohn. Zweiter KlassenSieg in Folge 24h NBR

 

6. Welche Rennserie hat dir in diesem Jahr am besten gefallen?

VLN

 

7. Wer war deiner Meinung nach der stärkste Rennfahrer in diesem Jahr?

Ganz starke Leistung von Tobias Overbeck, der sich massiv steigern konnte.

Wir werden nächstes Jahr einen schönen Kampf sehen.

 

8. Ausblick auf 2019?

Sofern alle Sponsoren mitmachen, fahren wir wieder VLN und das 24h Nürburgring. Die Verhandlungen laufen auch wieder mit Sorg Rennsport für die 24h Dubai im Januar.

 

 

Interview: Max Bermel

Bilder: Max Bermel, VLN Presse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0