FIA WTCR

FIA WTCR · 19. Mai 2019
-Audi RS 3 LMS am vierten Rennwochenende chancenlos -Ungünstige Qualifying-Positionen bringen Audi um bessere Rennergebnisse

FIA WTCR · 18. Mai 2019
Es hatte sich bereits angekündigt: Nachdem im Qualifying alle vier Lynks die ersten vier Plätze belegten, war klar, dass der Sieg an diesem Samstag nur über die chinesische Marke zu machen war. Das wurde auch schnell bestätigt. Thed Björk und Yvann Muller kamen perfekt vom Start weg und dominierten das Rennen auf dem Dünenkurs fort an. Einzig Mikel Azcona konnte in seinem Cupra stören und mit aufs Podium fahren. Eine starke Leistung war aber auch von Volkswagen zu sehen. Johan...

FIA WTCR · 17. Mai 2019
-Attila Tassi mit erstem Sessionsieg im WTCR -Lynk nach schwachem Wochenende wieder zurück -Starke Leistung von Benjamin Leuchter und Volkswagen

FIA WTCR · 13. Mai 2019
Eine Wildcard ermöglichte Luca Engstler aus Wiggensbach den Start in dem FIA World Touring Car Cup dieses Wochenende am Slovakia Ring. Der 19-jährige ist der bislang jüngste Fahrer, der hier an den Start ging und er konnte einmal mehr sein Können in seinem Hyundai i30 N TCR auf den Punkt abrufen. Luca Engstler, Hyundai Team Engstler: „Dass ich in der WTCR als Gaststarter fahren durfte macht mich sehr stolz. Vielen Dank an Hyundai Motorsport, an Hyundai Deutschland und an LIQUI MOLY....

FIA WTCR · 12. Mai 2019
Bei der FIA WTCR auf dem Slovakiaring gab es am Sonntag drei verschiedene Sieger von drei verschiedenen Herstellern. Während im ersten Rennen noch Frédéric Vervisch im Audi von Startplatz neun siegte, waren in den zwei weiteren Rennen Néstor Girolami im Honda und Ma Qinghua im Alfa-Romeo erfolgreich. Alle Rennen boten packenden Sport und machten Lust auf mehr. Vervisch trotzt schwierigen Bedingungen Die Wetterbedingungen im ersten Rennen waren alles andere als einfach einzuschätzen. Zwar...

FIA WTCR · 10. Mai 2019
Nicky Catsburg hat sich beim Lauf der FIA WTCR auf dem Slovakiaring eine perfekte Ausgangslage geschaffen. Der niederländische Hyundai-Pilot konnte sich nicht nur im ersten Qualifying die Pole für das erste Rennen sichern, sondern auch im zweiten Qualifying für das dritte Rennen des Wochenendes. Hyundai dominiert die Trainings, Lynk im Nirgendwo Schon in den beiden freien Trainings des Tages hatte sich die Hyundai Pole abgezeichnet. Während im ersten Training noch Norbert Michelisz die Nase...

FIA WTCR · 28. April 2019
-Jean-Karl Vernay erreicht in Ungarn Platz zwei -Punkte in jedem Rennen für Frédéric Vervisch und Jean-Karl Vernay -Insgesamt 20 WTCR-Pokale für Teams von Audi Sport seit 2018

FIA WTCR · 28. April 2019
Der WTCR-Sonntag, auf dem ungarischen Grand-Prix Kurs nahe der Hauptstadt Budapest, war wieder einmal packend. Nachdem Néstor Girolami schon das Samstagsrennen gewinnen konnte, gelang ihm am Sonntag ein weiterer Sieg. Den zweiten Sieg des Tages sicherte sich Gabriele Tarquini im Hyundai. Ein Regenschauer vor dem Start des ersten Rennen des Tages machte die Verhältnisse besonders spannend. Pole-Sitter Jean-Karl Vernay im Audi konnte seine Position nicht verteidigen und der von Platz sechs...

FIA WTCR · 26. April 2019
Néstor Girolami schaffte am Freitag auf dem Hungaroring die schnellste Rundenzeit beim Lauf der FIA WTCR in Ungarn. Der Argentinier sicherte sich mit einer 1:53.919min die beste Zeit in seinem ALL-INKL.COM Honda. Direkt hinter ihm folgte sein Teamkollege Esteban Guerrieri und auf Platz drei der Lokalmatador Attila Tassi, der ebenfalss einen Honda pilotiert. Honda sieht nach der ersten Session also sehr stark aus. Mit Jean-Karl Vernay und seinem Audi folgte auf Rang vier der erste nicht Honda....

FIA WTCR · 19. April 2019
Eines der besten Starterfelder in der Geschichte des internationalen Tourenwagensports kämpft in der nächsten Woche (26. bis 28 April) bei den WTCR Rennen von Ungarn auf dem Hungaroring um Erfolge. Die WTCR Rennen von Ungarn, das zweite Rennwochenende des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR 2019, versprechen heiße Action und viele Zuschauer. Auf dem Nahe der Hauptstadt Budapest gelegenen, 4,381 Kilometer langen Hungaroring, werden Nationalheld Norbert Michelisz und...

Mehr anzeigen